„Todeskurven“ sollten weg – Wo verlief damals die B61?

Todtenhausen. Eine alte Leitplanke mitten im Wald und eine Baumwurzel verraten: Die B61 an der Stadtgrenze zwischen Todtenhausen und Petershagen verlief nicht immer schnurgeradeaus. Warum der alte Straßenverlauf begradigt wurde und was das verlassene Hotel Grashoff damit zu tun hat, erklärt unter anderem Zeitzeuge Manfred Doebler. Es sind zum Teil schmerzhafte Erinnerungen, die der Todtenhauser an die alte Bundesstraße 61…

weiterlesen

Raderhorster halten sich mit „Indoor cycling“ im Winter fit

Raderhorst. Wenn Detlef Ahnefeld den Takt angibt, treten acht Frauen und zwölf Männer aus Petershagen im Alter von etwa 20 bis 60 Jahren kräftig in die Pedale und reißen Hunderte von Kilometern runter – zumindest gefühlt, in getrennten Gruppen, zur Musik und im Haus versteht sich. Das „Indoor cycling“ erfreut sich seit über drei Jahren in Raderhorst bei einer Interessengemeinschaft…

weiterlesen

„Wir sind überglücklich, ein neues Klettergerüst zu haben“

Todtenhausen. Das Crowdfunding-Projekt und die Spendenaktionen der Kita Christuskirche II waren ein riesen Erfolg. Innerhalb eines knappen Jahres kamen nicht nur über 15.000 Euro an Spenden- und Fördergeldern zusammen, sondern das neue Klettergerüst steht bereits. Das 16-köpfige Kita-Team und der Förderverein bedankten sich mit einer Einweihungsfeier bei allen Unterstützern. „Wir sind überglücklich, das neue Klettergerüst zu haben und ganz überrascht,…

weiterlesen

Sieben Tage feiern, Spaß haben und sich im Schießsport messen

Todtenhausen. Jung, dynamisch, anstatt Schlagerparty. Thekenturnier und ein „bunter Nachmittag bei Kaffee und Kuchen mit Überraschungsunterhaltung“ statt Seniorennachmittag. Beim 54. Todtenhauser Dorfschützenfest wird dieses Jahr einiges anders laufen, erklärt Medienoffizier Tobias Doebler. Frei nach dem Motto von Bataillonskommandeur Thilo Weiß, immer etwas Neues auszuprobieren, um das Schützenfest aufrecht zu erhalten, das sich über die Jahre zu einem beliebten Treffpunkt im…

weiterlesen

Ein Vergnügen für alle

Lahde. Zum gefühlt hundertsten Mal lädt der Stadtteil Lahde alle Petershäger ein, die Zeit und Lust auf Livemusik, Flohmarkt-Schnäppchen und Kirmes-Charakter haben. Am 18. und 19. Mai 2019 verwandelt sich der Ortskern rund um den Bismarckplatz, die Bahnhofstraße und Bückeburger Straße wieder zur „Lahder Maile“ mit Schaustellern, Bühnenprogramm sowie Aktionen und Leckereien aus der Region. „Ein Schützenfest oder eine Mai…

weiterlesen

„Hier ist meine Heimat, hier schlägt mein Herz“

Minden/Petershagen. „Hier ist meine Heimat, hier schlägt mein Herz. Das ist nicht nur so gesagt, ich mein’ das furchtbar ernst. Zweiundzwanzig Jahre hab’ ich hier verbracht, diese Stadt hat mich gemacht.“ Mit ihrem Song „Liebeslied an Petershagen“ drückt die Musikerin Ramona Timm ein tiefes Gefühl für ihre Heimat Petershagen aus. Mit Heimweh fing alles an Heute wohnt sie in einer…

weiterlesen

Stadt Petershagen unterstützt erstmals FSJ-Stelle

Petershagen. Lange hat das sechsköpfige Vorstandsteam darauf hingearbeitet, jetzt hat es die Bestätigung schwarz auf weiß: Der Stadtsportverband (SSV) Petershagen e.V. darf ab 1. September 2019 eine Stelle vorhalten für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) – die erste FSJ-Stelle, die von der Stadt Petershagen unterstützt wird. Interessierte Jugendliche und junge Erwachsene, die das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können…

weiterlesen

Biker-Gruppe plant Dragracing-Rennserie

Eldagsen. Die spontane Idee eines Motorradfreundes aus der WhatsApp-Gruppe „Super Comp Bike Dragracing Germany“ fand im Januar schnell Gehör: Man könnte doch eine Dragracing-Rennserie auf die Beine stellen, den „Super Comp Bike Cup“. Da ist Frank Heitmann, Gruppenmitglied und Vorsitzender des Motorsportclubs Eldagsen e.V. aus Petershagen, doch dabei. Schließlich können er und sein Sohn Nico Erfahrung aus mehr als zehn…

weiterlesen

Mit „Zirkuswagen“ zum Selbstausbauer des Jahres

Quetzen. Von der ersten Schraube bis zur letzten Regaleinfassung – sieben Monate lang hat der Petershäger Hand angelegt, bis sein Anhänger zum vollwertig ausgebauten Wohnwagen in Holzständer-Bauweise auf große Reise gehen konnte. Und die Mühe hat sich gelohnt: Ulrich Büsching aus Quetzen gewann den ersten Platz in der Kategorie Caravan als „Selbstausbauer des Jahres“ 2018. Alle zwei Jahre veranstaltet der 1….

weiterlesen

Annika Lohaus komponierte Losungslied für den Kirchentag

Lahde/Dortmund. Ihr Bandkollege hat sie empfohlen, die gebürtige Petershägerin hat sich beworben und ist prompt auf Platz 1 der „Kirchenlieder-Charts“ gelandet. Der Song „Auf dich vertraun“ von Annika Lohaus wurde zum Losungslied des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentags 2019 gewählt und hat es auf Seite 1 des Liederbuchs für den Kirchentag geschafft. Zusammen mit ihrer Band „crossin“ wird sie die Kirchenbühne…

weiterlesen