Schüler des Grundschulverbunds Lahde-Frille entdecken neue Orte zum Lesen

Lahde/Frille. Kurz vor den Sommerferien hat der Grundschulverbund Lahde-Frille das Projekt „Vorlesen macht Spaß – ich kann es auch!“ veranstaltet. An drei Tagen haben dabei die Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Lahde–Frille rund 30 Ortebesucht, an denen ihnen von verschiedenenPersonen vorgelesen wurde. Ziel des Projektes ist es, die Lesebegeisterung der Kinder zu fördern und sie mit ihrer Umwelt vertrauter zu machen. Viele lokale…

weiterlesen

Autofahrerin nach Unfall in Frille gesucht

Frille. Nach der Kollision zwischen einem neunjährigen Radfahrer und einer bisher unbekannten Autofahrerin in Frille am Montagmorgen bittet die Polizei die beteiligte Pkw-Fahrerin sich bei ihr zu melden. Der Junge war am Morgen auf dem Weg zur Schule und bog vom Brunnenweg nach links auf die Straße „Lichtenberg ab. Dabei kam es gegen 7.20 Uhr zum Zusammenstoß mit dem aus…

weiterlesen

Tongrube Heisterholz – Von der Rohstoffgewinnung zum Naturparadies

Heisterholz. Die Rohstoffgewinnung für die Dachziegelproduktion hat in Heisterholz eine lange Geschichte. Schon 1873 wurde am Standort die Schütte AG gegründet und lange Zeit von der Familie Heuer/Ernst Rauch geführt. Als es in den 1980er Jahren darum ging, die Rohstoffgewinnung im Waldgebiet westlich der B61 fortzusetzen, um das Werk und die damit verbundenen Arbeitsplätze in der Stadt Petershagen zu sichern,…

weiterlesen

Ahrens und das Hochwasser – Teil 2

„Sehr geehrter Herr Schapka, wie bereits heute angedeutet, liegt das Grundstück der geplanten Anlage Ahrens wider Erwarten tatsächlich im neu festgesetzten Überschwemmungsgebiet der Weser.“ Als ein Mitarbeiter der Bezirksregierung Detmold die obige Nachricht inklusive des betreffenden Kartenmaterials am Freitag, 15. Juli 2016 an die Firma Ahrens und das von ihr beauftragte Planungsbüro versandte, war das der Beginn einer Geschichte, die…

weiterlesen

Ahrens und das Hochwasser – Teil 1

Lahde. Mit den Vorgängen rund um die in Lahde geplante Ansiedlung einer Gleisschotteraufbereitungsanlage durch die Firma Ahrens kann man wahrscheinlich schon Bücher füllen. Seit dem Beginn der Baggerarbeiten auf dem Ahrens-Grundstück im Juli 2016 ist man auch vor Überraschungen nie sicher. Zuletzt ließ das unvermittelte Ausscheiden von Karsten Klein als Ahrens-Geschäftsführer und als Gesellschafter der Matthäi-Gruppe, zu der die Firma…

weiterlesen

„Wachtmeister Schulze“ tritt seinen Dienst an

Petershagen. Eine weitere Beton-Figur hat den Weg aus dem Wittener Atelier von Christel Lechner nach Petershagen gefunden. „Es ist geschafft. Wir freuen uns sehr, ,Wachtmeister Schulze‘ herzlich in Petershagen begrüßen zu können“, sagte Karola Krause von der Petershagen Initiative bei der offiziellen Enthüllung vor rund 60 anwesenden Bürgerinnen und Bürgern am 3. Juni – darunter zahlreiche Mitglieder der Vereine. Der…

weiterlesen

Zehntägiger Ausnahmezustand – Sportwerbewoche in Warmsen

Warmsen. Der SV Warmsen steckt mitten in den Vorbereitungen für seine Sportwerbewoche, die von Freitag, 27. Juli, bis Sonntag, 5. August, stattfinden soll. Während des zehntägigen Ausnahmezustands wartet der Sportverein mit einigen Neuerungen auf, setzt aber vor allem auf die bewährte Mischung zwischen sportlichem und unterhaltsamem Programm. Den Höhepunkt stellt auch in diesem Jahr der bayrische Abend – die Warmser…

weiterlesen

Großenvörder Sportwerbewoche mit neuem Highlight

Großenvörde. In Großenvörde läuft der Countdown zur alljährlichen Sportwerbewoche, die in diesem Jahr vom 8. bis 15 Juli mit einem neuen Highlight stattfindet. Zum Auftakt wird am Start-Sonntag ab 14 Uhr ein Volksradfahren ausgerichtet. Alle Pedalritter sind vom SC Grün-Weiß Großenvörde eingeladen, sich an der Tour durch heimatliche Gefilde zu beteiligen. Für Getränkeverpflegung unterwegs ist gesorgt. Die Strecke ist so…

weiterlesen

Langfristig erfolgreich sein – Kooperationsvereinbarung zwischen Ruderclub und Gymnasium

Petershagen. Nachdem bereits im April der Steg zu Wasser gelassen wurde und die Aktivitäten im Vereins- und Schulrudern gestartet sind, trafen sich Anfang Mai zahlreiche Mitglieder und Freunde des Ruderclubs Petershagen am Bootshaus, um offiziell die Rudersaison 2018 zu starten. Dabei wurde ein kurzer Ausblick auf die Saison 2018 gegeben. Neben den Neuanschaffungen von zwei neuen Einer-Booten, einem Zweier-Boot und…

weiterlesen

Wie ein Blitz aus heiterem Himmel

Petershagen. Der Frühling ist in diesem Jahr ausgefallen. Schon im Mai war der Sommer da, mit Temperaturen auch über 25 Grad. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) verzeichnete den wärmsten Mai seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Dabei kam es auch immer wieder zu Wärmegewittern. Mehrfach gab der DWD in den vergangenen Wochen sogar Unwetterwarnungen vor heftigen Gewittern mit Sturm, Hagel und Starkregen heraus….

weiterlesen