Rechtskunde-AG erlebt Verhandlungen hautnah mit

Petershagen/Minden. „Das Interesse an rechtlichen Zusammenhängen bei den Schülern ist überraschend groß“, kommentierte  der Lahder Rechtsanwalt Jens Wölke seine Eindrücke bei den jüngsten Veranstaltungen der Rechtskunde AG des Gymnasiums Petershagen. Obwohl die AG an schulfreien Tagen und am Wochenende stattfand, hatten sich dazu 55 Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe angemeldet. Rechtsanwalt Wölke ging dabei auf verschiedene, auch aktuelle Themen…

weiterlesen

Biker-Gruppe plant Dragracing-Rennserie

Eldagsen. Die spontane Idee eines Motorradfreundes aus der WhatsApp-Gruppe „Super Comp Bike Dragracing Germany“ fand im Januar schnell Gehör: Man könnte doch eine Dragracing-Rennserie auf die Beine stellen, den „Super Comp Bike Cup“. Da ist Frank Heitmann, Gruppenmitglied und Vorsitzender des Motorsportclubs Eldagsen e.V. aus Petershagen, doch dabei. Schließlich können er und sein Sohn Nico Erfahrung aus mehr als zehn…

weiterlesen

Mit „Zirkuswagen“ zum Selbstausbauer des Jahres

Quetzen. Von der ersten Schraube bis zur letzten Regaleinfassung – sieben Monate lang hat der Petershäger Hand angelegt, bis sein Anhänger zum vollwertig ausgebauten Wohnwagen in Holzständer-Bauweise auf große Reise gehen konnte. Und die Mühe hat sich gelohnt: Ulrich Büsching aus Quetzen gewann den ersten Platz in der Kategorie Caravan als „Selbstausbauer des Jahres“ 2018. Alle zwei Jahre veranstaltet der 1….

weiterlesen

Ahrens.. und kein Ende?

Petershagen/Düsseldorf. Als Hans-Joachim Dechant, in der Bezirksregierung Detmold zuständig für Grundwasserfragen, in der Sitzung des Stadtrates am 5. Juli vorläufige technische Sicherungsmaßnahmen zum Schutz des Grundwassers auf dem Gelände der von der Firma Ahrens in Lahde geplanten Gleisschotteraufbereitungsanlage öffentlich vorstellte, keimte bei dem einen oder anderen Zuhörer die leise Hoffnung, dass endlich Bewegung in die Angelegenheit käme. Schließlich verfügte die…

weiterlesen

Ansteckende Frühlingsgefühle

Höfen. So langsam ist es doch mal wieder an der Zeit für Frühlingsgefühle – da sind sich wohl fast alle einig. Einen ersten Hauch der anstehenden Jahreszeit verbreiten die Frühlings- und Ostermärkte der Region – wie beispielsweise am 2. und 3. März im beschaulichen Höfen.  Inmitten der Uchter Moorlandschaft ist das idyllische Bauerndorf dann von Kopf bis Fuß auf Frühling…

weiterlesen

Kleine Ursache – Große Wirkung

Minden. Lady war eine Mischlingshündin und circa 5 Jahre alt als sie zu mir ins Training kam. Ihr Frauchen hatte keine besonderen Probleme mit ihr, sie wollte ihren Hund einfach beschäftigen und nahm deshalb regelmäßig am Gruppenunterricht teil. Nach rund einem Jahr änderte sich das ganz schlagartig.  Lady konnte vom einen auf den anderen Tag nicht mehr allein zu Hause…

weiterlesen

„Es muss ein Umdenken erfolgen“ – Nachwuchsmangel im Handwerk deutlich zu spüren

Petershagen. „Es ist schwer, überhaupt noch jemanden zu finden, der sich für eine berufliche Tätigkeit im Handwerk interessiert“, berichtet Alexander Kühl, Inhaber der Firma Kurt Henning in Petershagen. In dem Fachbetrieb für Heizung, Sanitär und Bad absolviert derzeit nur ein Auszubildender seine Ausbildung. „Ich würde gern noch einen weiteren Azubi annehmen, aber ich finde keinen geeigneten“, sieht Kühl kaum noch…

weiterlesen

30 Jahre Petershäger Anzeiger – Ein Rückblick

Mit dieser Ausgabe feiert der Petershäger Anzeigers sein 30-jähriges Bestehen. Vor diesem Hintergrund möchten wir mit einem kleinen Rückblick auf das Jahr 1989 beginnen. Es war ein Jahr mit zahlreichen geschichtsträchtigen Ereignissen, die bei den Älteren sicher bis heute in Erinnerung geblieben sind. Hier zunächst einige Schlagzeilen, die die Presse beherrschten. Der Öltanker Exxon Valdez fuhr am 24. März 1989…

weiterlesen

Demokratie-Tag am Gymnasium – Vizepräsidentin des Landtages zu Gast

Petershagen. Die aktuelle politische Situation und die Vorfälle in Chemnitz haben das Interesse von Lena und Robin, beide in der Q2 des Gymnasiums Petershagen, geweckt. Beide wollten sich und  auch die gesamte Jahrgangsstufe über politische Themen informieren. Fast in Eigenregie haben sie daraufhin einen „Tag der Demokratie“ am Gymnasium organisiert. Dass das politische Interesse innerhalb der Q2 groß ist, erkannte…

weiterlesen