Meine Meinung: Geschehnisse um Naturschutz, Jagd und Jäger

In unserer neuen Serie „Meine Meinung“ kommen künftig Leserinnen und Leser zu Wort, die aus ihrer Sicht Sachverhalte, Regelungen und Ereignisse kommentieren, die Menschen in Petershagen und Umgebung bewegen. Den Beginn macht in dieser Ausgabe Willi Traue aus Friedewalde, der sich im Bereich Naturschutz und Jagd engagiert. Wenn auch Ihnen etwas auf dem Herzen liegt, melden Sie sich gerne bei…

weiterlesen

„Entscheidend ist der Umgang miteinander“

Petershagen. Wenn Landwirtschaft, Tourismus, Jagd und Fischerei wie in der Petershäger Weseraue auf vergleichsweise engem Raum mit dem Naturschutz konkurrieren, sind Nutzungskonflikte vorprogrammiert. Für diese Folge unserer Serie haben wir mit der Leiterin der Biologischen Station des Kreises, Jutta Niemann, über Sichtweisen des Naturschutzes gesprochen. Sie wird von vielen als „Galionsfigur“ des Naturschutzes in unserer Region gesehen – mit durchaus…

weiterlesen

Spannungsfeld Weseraue: Artenschutz und Jägerei in der Weseraue

Lahde. „Gibt es eine Verbindung zwischen Naturschutz und Jägerei ?“ Bei dieser Frage werden möglicherweise viele gefühlsmäßig gleich den Kopf schütteln. In der Stadt Petershagen stellt sich die Frage sogar noch etwas anders: Funktioniert Naturschutz in der Weseraue überhaupt ohne Jägerei? Im Gespräch mit Jens Sachs, dem Leiter des Hegerings Petershagen, haben wir uns mit dieser Thematik einmal etwas näher…

weiterlesen