Naturschutzwächter Reinhard Remiasch versucht für die heimische Natur zu sensibilisieren

Petershagen. Sommeranfang heißt für einige, ihre Autos spazieren zu fahren. Da führt der Weg gern einmal von Bielefeld bis zum Schiffsanleger Heisterholz oder von Hannover zur Heimser Marsch. Petershagen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber. Ärgerlich ist, dass viele Ausflügler, darunter auch Angler, Parkverbote missachten und dabei wertvolles Ackerland sowie durch das Befahren der Wiesen und Auen bedeutsame Nist- und…

weiterlesen

100 Jahre Landwirtschaft in Petershagen – gelebt, geliebt und gelitten

Petershagen. Wir Petershäger versorgen unsere Grundbedürfnisse bequem im Supermarkt. Brot, Eier, Wurst und Käse landen im Einkaufskorb und schließlich im Magen. Massentierhaltung in endlosen Stallungen, geballter Getreideanbau und hübsch polierte Äpfel im Laden gehören zu unserem Alltag. Das war nicht immer so. Auf unserer Zeitreise in die Vergangenheit haben wir ein echtes „Original“ aus unserer Mitte getroffen: Wilhelm Schäkel wurde…

weiterlesen