Die Störche in der Petershäger Weseraue – Eine Erfolgsgeschichte

Petershagen. Alleinstellungsmerkmale sind für Werbezwecke außerordentlich beliebt, manchmal auch scheinbar weit hergeholte. Petershagen als Stadt und die Petershäger Weseraue im Besonderen haben ohne Zweifel etliche Besonderheiten. Doch ist es der Weißstorch, der in der Region über allen stehen dürfte: ein auffälliger, markant gezeichneter großer Vogel, den schon „jedes Kind“ kennt und der überall gern gesehen ist. Ein idealer Werbeträger für…

weiterlesen

Müll am Badesee nach dem Vatertag – Umweltschutz fängt im Kleinen an

Petershagen. Es ist ein wahrlich schönes Fleckchen in der Stadt Petershagen, an dem man sich bei sommerlichen Temperaturen gern zum Entspannen und Erholen niederlässt. Der  Badesee in Lahde ist ein beliebter Anlaufpunkt weit über Lahde hinaus und dazu ein Aushängeschild für die Stadt Petershagen.  Um so unerfreulicher war das Bild, dass sich dort am Morgen nach dem „Vatertag“ bot. Zahllose…

weiterlesen

„Entscheidend ist der Umgang miteinander“

Petershagen. Wenn Landwirtschaft, Tourismus, Jagd und Fischerei wie in der Petershäger Weseraue auf vergleichsweise engem Raum mit dem Naturschutz konkurrieren, sind Nutzungskonflikte vorprogrammiert. Für diese Folge unserer Serie haben wir mit der Leiterin der Biologischen Station des Kreises, Jutta Niemann, über Sichtweisen des Naturschutzes gesprochen. Sie wird von vielen als „Galionsfigur“ des Naturschutzes in unserer Region gesehen – mit durchaus…

weiterlesen

Spannungsfeld Weserlandschaft – Kiesabgrabungen

Petershagen. Für uns alle – Bürger, Unternehmen oder öffentliche Institution – ist es heute eine Selbstverständlichkeit, dass Baustoffe jederzeit in gewünschter Menge zur Verfügung stehen. Ob für Gebäude zum Wohnen oder Arbeiten, ob für öffentliche Einrichtungen (Schulen, Krankenhäuser, Brücken, Tunnel etc.), ob für Kraftwerke oder Verkehrswege, kein anderer Baustoff hat in der Neuzeit für so viel Lebensqualität gesorgt wie Beton….

weiterlesen

Tongrube Heisterholz – Von der Rohstoffgewinnung zum Naturparadies

Heisterholz. Die Rohstoffgewinnung für die Dachziegelproduktion hat in Heisterholz eine lange Geschichte. Schon 1873 wurde am Standort die Schütte AG gegründet und lange Zeit von der Familie Heuer/Ernst Rauch geführt. Als es in den 1980er Jahren darum ging, die Rohstoffgewinnung im Waldgebiet westlich der B61 fortzusetzen, um das Werk und die damit verbundenen Arbeitsplätze in der Stadt Petershagen zu sichern,…

weiterlesen