Second-Hand-Basar in Uchte

Uchte. Am Samstag, den 21. März, findet in der Oberschule Uchte in der Zeit von 13 bis 15 Uhr ein Second-Hand-Basar rund ums Kind statt. Die Elterninitiative lädt hierzu herzlich zum Stöbern ein. Angeboten werden gut erhaltene Frühjahr- und Sommermode bis Größe 176, Erstlingsausstattung, Sportkleidung und -schuhe, Kinderschuhe, Unterwäsche bis Größe 104, Umstandsmode, Babyzubehör, Spielzeug für drinnen und draußen, Bücher, Kinderfahrzeuge, Kinderwagen und Autokindersitze. Wirklich einfach alles, was mit Baby, Kind und Schwangerschaft zu tun hat, kann hier erworben werden.

Zum Ersten Mal ist die Anzahl der Anbieternummern in diesem Jahr auf 90 Stück und die Warenannahme auf max. 200 Teile insgesamt (Textilien, Schuhe, Bücher und Spielzeug, etc. zusammen) begrenzt. Es wird darum gebeten, die Sachen nach Größen zu sortieren. Spielsachen und Schuhe sind getrennt zu verpacken.

Wer selbst Dinge verkaufen möchte, kann sich in der Woche vom 9. bis 14. März unter 0151/50490601 eine Verkaufsnummer besorgen. Vorhandene Nummern müssen bestätigt werden, da sie sonst freigegeben werden. Der Abgabetermin ist am Freitag, den 20. März in der Zeit von 14.30 bis 16 Uhr. 

Körbe können für den Einkauf genutzt werden, Taschen oder Rucksäcke sind nicht erwünscht. Ebenso müssen Kinderwagen aus Platzgründen draußen bleiben. Während der Basarzeit werden in der Cafeteria neben Kaffee, andere Getränke und selbstgebackene Torten (auch zu Mitnehmen) angeboten. Für den Außerhausverzehr wird darum gebeten Behältnisse mitzubringen.

Das Basarteam freut sich über eine rege Beteiligung und einen großartigen Verkauf. Wer helfen möchte, darf sich gerne melden! 80 Prozent des Verkaufserlöses werden an die Anbieter ausgezahlt, 20 Prozent gehen an die Jugendarbeit in der Samtgemeinde Uchte.

Text: privat