„Kieken un Köpen“: Große Gewerbeschau im Großenvörde – mit Fotogalerie

Warmsen-Großenvörde. Das sonst so beschauliche Großenvörde wird am 24. und 25. März wieder zum vielbesuchten Treffpunkt: „Kieken un Köpen“ steht auch 2018 auf dem Programm. Die überregional bekannte Gewerbeschau des Gewerbevereins Raddestorf/Warmsen auf dem Gelände des Autohauses Nobbe in Großenvörde lockt wieder Groß und Klein mit einem Mix aus umfangreicher Information und anspruchsvoller Unterhaltung. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Traditionell…

weiterlesen

Verkehrsunfall mit Totalschaden und einer Leichtverletzten auf der L 770

Petershagen. Beim Überqueren der Kreuzung der Landesstraße 770/Ilserheider Straße kam es am Freitagmorgen, gegen 6.30 Uhr, im Ortsteil Bierde, zu einem Verkehrsunfall, wobei eine Autofahrerin leicht verletzt wurde. Eine 44-Jährige aus Petershagen fuhr mit ihrem Ford auf der L 770 von Raderhorst kommend in westliche Richtung. Am Unfallort stieß sie frontal gegen den kreuzenden VW einer 52-jährigen Frau, ebenfalls aus…

weiterlesen

Nach „Friederike” – Sturmschäden im Heisterholzer Wald

Petershagen. Die Szene wirkt, als hätte ein Riese mit Baumstämmen Mikado gespielt. Zusammen mit Achim Büscher, dem zuständigen Forstbeamten des Landesbetriebs Wald und Holz NRW, befinden wir uns in dem Bereich des Heisterholzer Waldes, der am stärksten vom Sturmtief „Friederike” in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Auf einer beträchtlichen Fläche hat der Sturm hier nahezu alle Fichten umgelegt. Besonders ins Auge…

weiterlesen

Erster Innovationspreis des Stadtsportverbandes

Eldagsen. Nach zuletzt umfangreichen Einsparungen bei der Sportförderung durch die Stadt Petershagen vergab der Stadtsportverband (SSV) kürzlich erstmalig einen Innovationspreis. Die damit verbundene finanzielle Förderung übernimmt die Stadt. Insgesamt 5000 Euro werden an Sportvereine vergeben, „um etwas zu fördern, das langfristig wirkt“, beschreibt Bernd Schäkel vom Stadtsportverband. „Wir wollen nicht in Beton investieren, sondern die Vereine, ihre Sportarten und die Jugendarbeit…

weiterlesen

Humcke und Ellerkamp im Interview

Petershagen. In der Sitzung des Hauptausschusses am vergangenen Montag erläuterte zunächst Ingo Ellerkamp, Vorsitzender der SPD-Fraktion, den SPD-Antrag zur Verkleinerung des Stadtrates. Anschließend begründete Hermann Humcke, Vorsitzender der CDU-Fraktion, den CDU-Antrag zur Beibehaltung der jetzigen Größe des Stadtrates. Ein Schwerpunkt der anschließenden Diskussion drehte sich um die Rolle der Ortsbürgermeister im Stadtrat. Der Petershäger Anzeiger hat dazu beide Fraktionsvorsitzenden befragt….

weiterlesen

Wo Fliegen erlaubt ist – Drohnen-Piloten müssen sich an umfangreiche Vorschriften halten

Region. Es gibt sie in jedem guten Elektromarkt und sie werden zu einem immer beliebteren Spielzeug: Drohnen. Spektakuläre Luftaufnahmen lassen sich einfach erstellen und in sozialen Medien verbreiten. Doch was ist eigentlich erlaubt? Seit Einführung der neuen Verordnung gibt es einiges zu beachten, wenn Profis und Hobbypiloten ihre Drohne fliegen lassen wollen. Zum Beispiel dürfen bestimmte Lufträume ohne Genehmigung nicht…

weiterlesen

Randalierer landet in der Ausnüchterungszelle

Petershagen. Ein angetrunkener 37-jähriger Mann aus Vlotho hat am Rosenmontag auf dem Festplatz in Ovenstädt randaliert. Offenbar versuchte der Mann am frühen Abend andere Festbesucher zu schlagen. Als eine alarmierte Polizeistreife eintraf, hatte der 37-Jährige einen Knüppel in der Hand. Eine Aufforderung der Beamten den Gegenstand aus der Hand zu legen, ignorierte er. Stattdessen erhob er den Holzknüppel. Daraufhin setzten die…

weiterlesen

Erste Bewegung im Fall Ahrens

Lahde. Nachdem beim Petershäger Anzeiger eine Information vorlag, wonach das Recycling-Material auf dem Gelände der geplanten Gleisschotteraufbereitungsanlage in Petershagen-Lahde in einem Teilbereich wieder entfernt werden muss, wurde sowohl die Bezirksregierung Detmold als auch die Firma Ahrens um Mitteilung gebeten, inwieweit diese Information zutreffend sei. Hier die aktuellen Stellungnahmen beider: Bezirksregierung Detmold: „Zur vorläufigen Sicherung muss in einem Teilbereich das eingebrachte…

weiterlesen

Hortensienblüten gestohlen – Polizei warnt vor Gefahren beim Rauchen

Petershagen. Aus einem Garten in Petershagen sind vor kurzer Zeit einige Blüten von Hortensien verschwunden. Da sich Schnittstellen an den Stielen befanden, vermutete die Gartenbesitzerin einen Diebstahl und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die kennt dieses alljährlich wiederkehrende Phänomen und warnt vor dem Rauchen der Blüten. Seit vielen Jahren besteht laut Polizei der Irrglaube, dass die Blüten der Zierpflanze beim Rauchen…

weiterlesen

Kartenvorverkauf der 1. Lahder Mai Wies´n gestartet

Lahde. Erstmals wird in diesem Jahr auch in Lahde eine Mai Wies´n im Bayrischen Stil gefeiert. Start ist am 26. Mai auf dem Bismarckplatz, wenn es pünktlich um 18.00 Uhr heißt: „O’zapft is“. Die Wies´n ist Teil des viertägigen Festprogramms, das zum 850-jährigen Jubiläum von Lahde vom 24. Mai bis 27. Mai zusammen mit der Lahder Maile viele Besucher anziehen…

weiterlesen