Bei MUMM werden Ehen vermittelt – „Die Balkonszene“ wird im Februar und März aufgeführt

Todtenhausen/Kutenhausen. Die Theatergruppe MUMM ist in der Umgebung von Todtenhausen und Kutenhausen mittlerweile gut bekannt – kein Wunder nach 20 Theaterstücken. Zunächst spielten die Akteure für Kinder, dann aber seit nun mehr 14 Jahren für Erwachsene. Und das mit zunehmendem Erfolg, wenn man sich die Zuschauerzahlen der letzten Aufführungen ansieht.  Das neue Stück, das im Februar und März 2020 aufgeführt…

weiterlesen

RED TAPE TENDENCIES läuten musikalisch das neue Jahrzehnt im Mindener Bunker ein

Minden. Die RED TAPE TENDENCIES läuten am Samstag, den 11. Januar, musikalisch das neue Jahrzehnt ein. Dann nämlich spielen die Alternative-Rocker im Mindener Bunker. Der Einlass ist ab 19 Uhr. Der Abend wird in jedem Fall schon einmal einen Vorgeschmack auf das Nachfolger-Album des aktuellen RTT-Longplayers „Wreckage“ geben. Denn die letzten Monate haben Felix (vocals, guitar), Bill (bass) und Sven (drums)…

weiterlesen

Gemeinsames Mittagessen in Kutenhausen – Kochgruppe des Heimatvereins bittet zu Tisch

Kutenhausen. Durch das geöffnete Küchenfenster des Heimathauses strömt der köstliche Duft eines deftigen Eintopfes, so dass man bereits auf dem Gelände einen Hinweis darauf erhält, was dort gekocht wird. Bei Vielen werden bei diesem besonderen Geruch mit Sicherheit Erinnerungen an früher geweckt, als die Mutter oder Oma die so typischen Eintöpfe gekocht haben. An diesem ersten Mittwoch im November servierte…

weiterlesen

3. Kutenhauser Adventszauber – Dorfgemeinschaft lädt an 15 Tagen zu vielfältigen Aktionen am Heimathaus ein

Kutenhausen. „Jeden Tag ein anderes Angebot in der Hütte.“ So präsentiert sich der Kutenhauser Adventszauber 2019. Das dritte Mal in Folge lädt die Mindener Dorfgemeinschaft Kutenhausen unter der Regie des Heimatvereins an 15 Tagen zum Klönen und Genießen in und vor der Adventsbude am Heimathaus ein, die dieses Jahr mehr Platz für Aktivitäten bietet. Als besonderes Highlight werden Grundschulkinder den…

weiterlesen

Emotionaler Abschied nach über 46 Jahren – Thomas Wirtz, Kantor der Christuskirche und Kreiskantor, geht in den Ruhestand

Todtenhausen/Kutenhausen. „Und deshalb danke ich auch dem Chor Westfalia.“ Mit diesen Worten überraschte Thomas Wirtz so manchen Besucher des Festgottesdienstes anlässlich seiner Verabschiedung in der Christuskirche Todtenhausen/Kutenhausen. Denn es war die Bitte um eine Orgelbegleitung für ein Konzert im Jahr 1973, die den damals 17-jährigen Orgelschüler in die Gemeinde im Mindener Norden führte, der er trotz vielfältiger anderer Aktivitäten über 46…

weiterlesen

„Kaffeefahrt nach Grashoff war das Erlebnis für die Mindener“

Todtenhausen. „Unfälle an der ‚Todeskurve Grashoff’ kann ich nicht bestätigen“, antwortet eine Zeitzeugin auf unseren Bericht zum Straßenverlauf der alten B61. Aber zum ehemaligen Hotel habe die Mindenerin eine Menge zu erzählen. So waren es doch ihre Eltern, die es in den 1950er Jahren führten. „Tödliche Unfälle in der Kurve Am Thorn gab es auf der alten B61, aber vor…

weiterlesen

Surprises in Hülle und Fülle

Todtenhausen/Kutenhausen. Kurz vor den Sommerferien lud der Jugendchor Tookula zu seinem diesjährigen Surprise-Konzert Anfang Juli in die Christuskirche Todtenhausen/Kutenhausen ein und glänzte mit einer hervorragend geschlossen Leistung. Die rund 80 Sängerinnen und Sänger bildeten eine sangesstarke Einheit auf der Bühne und beeindruckten die zahlreichen Zuhörer mit ihrem runden, ausgebildeten Chorklang. In intensiven Proben stellten die Tookulaner unter der Leitung von…

weiterlesen

Berührender Auftritt: Tookula beim Kirchentag in Dortmund

Dortmund/Todtenhausen. „Was für ein Vertrauen“ – unter diesem Motto stand der Kirchentag 2019 in Dortmund, der vom 19. bis 23. Juni stattfand. Mit dabei war Tookula. Der aktuell fast 80 Jugendliche umfassende Jugendchor der Christuskirche in Todtenhausen hatte die große Ehre am Donnerstagabend in der Nicolai-Kirche in Dortmund im Rahmen der Chornacht Westfalens aufzutreten. Diese großartige Möglichkeit andere Chöre zu…

weiterlesen

„Todeskurven“ sollten weg – Wo verlief damals die B61?

Todtenhausen. Eine alte Leitplanke mitten im Wald und eine Baumwurzel verraten: Die B61 an der Stadtgrenze zwischen Todtenhausen und Petershagen verlief nicht immer schnurgeradeaus. Warum der alte Straßenverlauf begradigt wurde und was das verlassene Hotel Grashoff damit zu tun hat, erklärt unter anderem Zeitzeuge Manfred Doebler. Es sind zum Teil schmerzhafte Erinnerungen, die der Todtenhauser an die alte Bundesstraße 61…

weiterlesen

Kraetzeval: Neunten Auflage am 22. Juni

Minden. Das Kraetzeval 2019 steht an. Und zur neunten Auflage des Festivals am Samstag, 22. Juni, werden wieder sechs Bands die Hängerbühne auf Kuhlmann’s Farm in der Todtenhauser Dorfstraße 12 zum Beben bringen. Ein wahrlich energiegeladener Festival-Tag wartet auf die Besucher. Seit Ende des vergangenen Jahres ist das Orga-Team mit den Vorbereitungen für das Ein-Tages-Event beschäftigt. Der Einlass ist ab…

weiterlesen