Halbseitige Sperrung der „Bremer Straße“ in Petershagen vom 15. bis 18.04.2019

Petershagen. Die Stadt Petershagen hat den Auftrag zur Instandsetzung des Fahrbahnoberbaues eines Streckenabschnittes der Straße „Bremer Straße“ im Ortsteil Petershagen vergeben. Die Bauarbeiten werden am 15.04.2019 beginnen und voraussichtlich am 18.04.2019 abgeschlossen sein. Die Baumaßnahme umfasst in der „Bremer Straße“ die punktuelle Ausbesserung des Fahrbahnunterbaues sowie die flächige Instandsetzung der Asphaltdeckschicht. Aus diesem Grund ist die „Bremer Straße“ zwischen dem…

weiterlesen

Wahlbenachrichtigungen werden zugestellt

Den Wahlberechtigten der Stadt Petershagen werden in den nächsten Tagen die Wahlbenachrichtigungen für die Wahl zum Europäischen Parlament zugestellt, die am Sonntag, dem 26. Mai 2019, stattfindet. Für diese Wahl ist die Stadt Petershagen erneut in 32 Stimmbezirke eingeteilt. Mit Ausnahme der Ortschaften Petershagen und Lahde bildet jede Ortschaft einen gesonderten Stimmbezirk; die Ortschaft Lahde ist in zwei, die Ortschaft Petershagen…

weiterlesen

„Wird Petershagen zur Schlafstadt?“ – Keine Einigung für den Frühjahrsmarkt Petershagen

In der aktuellen Ausgabe des Anzeigers haben wir bereits über den am 13. und 14. April geplanten Frühjahrsmarkt berichtet (https://www.petershaeger-anzeiger.de/petershagen/altbewaehrtes-mit-neuerungen-beim-fruehjahrsmarkt/). Basis dafür war ein Gespräch mit dem Vorsitzenden des Gewerbevereins, Jörg Borcherding. Heute Mittag haben sich Gewerbeverein und Vertreter der Stadtverwaltung mit Schaustellern und Anwohnern getroffen, um über die unlängst vorgetragenen Bedenken bezüglich der Ausrichtung des Marktes in der Innenstadt…

weiterlesen

Wie alles begann: Eine neue Volksschule für Petershagen

Petershagen. In der dritten Folge der Serie rund um den Umzug der Grundschule Petershagen blicken wir zurück auf die Anfänge der Schule in dem historischen Gebäude an der Nachtigallenstraße. Als die Schülerzahl der damaligen Seminar-Übungsschule in den 1870er Jahren stetig wuchs und sich die Schule bald als zu klein erwies, wurde 1913 die „städtische Volksschule“ gegründet. Seit dem 1. Januar 1913…

weiterlesen

Altbewährtes mit Neuerungen beim Frühjahrsmarkt

Petershagen. Bereits beim Frühjahrsmarkt im letzten Jahr kündigte Jörg Borcherding, Vorsitzender des Gewerbevereins, einen Ortswechsel für den Herbstmarkt an. Dieser konnte jedoch im gleichen Jahr nicht mehr umgesetzt werden. Am 13. und 14. April lädt der Gewerbeverein nun erstmals zum Frühjahrsmarkt in den Innenstadtbereich entlang der Mindener und der Hauptstraße sowie auf den Parkplätzen von Edeka und Rossmann ein. Hierzu…

weiterlesen

Erster Spatenstich für neuen Milchviehlaufstall am Biohof Klanhorst in Raderhorst

Raderhorst. Mit dem ersten Spatenstich wurde der Bau eines neuen Milchviehlaufstalls am Biohof Klanhorst  der Diakonie Stiftung Salem kürzlich offiziell begonnen. Rund 69 Milchkühe sollen in dem neuen Stall leben, der an die Bedürfnisse des Hofs angepasst ist. Eine Große Umstellung, denn bisher war gerade einmal Platz für 20 Tiere. „Wir sind eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung und ein…

weiterlesen

Kein weiterer Frühjahrsmarkt in Windheim

Windheim. In Windheim wird es keinen Frühjahrsmarkt mehr geben. Dieses hat der Gewerbe- und Marktverein in einer Mitgliederversammlung im Januar beschlossen. Länger schon war der Gewerbe- und Marktverein als Ausrichter und Organisator der Windheimer Märkte unzufrieden: Immer weniger Buden und Fahrgeschäfte, kaum noch Besucherinnen und Besucher. Der Frühjahrsmarkt – früher ein Aushängeschild für Windheim und Werbung für den Herbstmarkt –…

weiterlesen

Rechtskunde-AG erlebt Verhandlungen hautnah mit

Petershagen/Minden. „Das Interesse an rechtlichen Zusammenhängen bei den Schülern ist überraschend groß“, kommentierte  der Lahder Rechtsanwalt Jens Wölke seine Eindrücke bei den jüngsten Veranstaltungen der Rechtskunde AG des Gymnasiums Petershagen. Obwohl die AG an schulfreien Tagen und am Wochenende stattfand, hatten sich dazu 55 Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe angemeldet. Rechtsanwalt Wölke ging dabei auf verschiedene, auch aktuelle Themen…

weiterlesen

Biker-Gruppe plant Dragracing-Rennserie

Eldagsen. Die spontane Idee eines Motorradfreundes aus der WhatsApp-Gruppe „Super Comp Bike Dragracing Germany“ fand im Januar schnell Gehör: Man könnte doch eine Dragracing-Rennserie auf die Beine stellen, den „Super Comp Bike Cup“. Da ist Frank Heitmann, Gruppenmitglied und Vorsitzender des Motorsportclubs Eldagsen e.V. aus Petershagen, doch dabei. Schließlich können er und sein Sohn Nico Erfahrung aus mehr als zehn…

weiterlesen