Saisonal und Regional: Omas Steckrübeneintopf – Rezept des Monats

Zutaten für 1 großen Topf (ca. 6 Portionen):

1,3 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 Zwiebel, hell
3-4 Zweige Liebstöckel (oder getrocknet)
1/2 Chilischote
1 Steckrübe
1/4 Knollensellerie
3 Möhren
1 Stange Porree
1 EL Gemüsebrühe, instant
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1/2 Bund Petersilie
 


Zubereitung:

• Kartoffeln gegebenenfalls schälen (nach Belieben) und würfeln. Zwiebel schälen und würfeln. Liebstöckelblätter grob hacken und Chilischote in feine Würfel schneiden.
• Kartoffelwürfel, Zwiebelwürfel, Liebstöckel und Chili in einen großen Kochtopf geben. Soviel Wasser hinzugeben, dass alles geradeso bedeckt ist. Aufkochen lassen und bei geringer Hitze 30 Minuten kochen lassen.
• In der Zwischenzeit die Steckrübe und den Knollensellerie schälen und würfeln, Möhren ebenfalls würfeln und Porree in feine Ringe schneiden. Nach den 30 Minuten alles mit in den Kochtopf geben. Soviel (kochendes) Wasser nachgießen, bis wieder alles geradeso bedeckt ist, weiterköcheln lassen.
• Nach erneuten 30 Minuten sollte alles schön weich und sämig sein - ansonsten den Eintopf noch ein wenig länger köcheln lassen. Zum Ende - je nach Konsistenz - eventuell noch ein wenig Wasser nachgießen und den Eintopf anschließend noch einmal aufkochen.
• Alles mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit etwas Petersilie getoppt servieren!

Anzeige

Ein Rezept von Marleen Friedrichs

Weitere meiner Rezepte findet ihr unter:

gruenerzucker

Grüner Zucker

www.gruenerzucker.com