Schneller veganer Apfel-Crumble – Rezept des Monats

Hallo ich bin Marleen und präsentiere auf dieser Seite in den nächsten Monaten immer wieder leckere Rezepte. Als Ökotrophologin liebe ich es zu essen, zu kochen und zu backen. Damit ich andere Menschen mit dieser Begeisterung anstecken kann, teile ich meine Rezepte super gerne. Die Devise der Rezepte: Zwischen „Grünzeug“ und „Zuckerkram“ – ausgewogen und lecker! Die Basis unserer Ernährung sollten immer vollwertige Lebensmittel sein, aber Naschen ist ab und an eben auch erlaubt. Unter dem Namen „Grüner Zucker“ möchte ich zeigen, wie viel Spaß eine ausgewogene Ernährung macht und wie gut man sich damit fühlt!

Wie wäre es also zum Start der Apfelsaison mal mit einem veganen Apfel-Crumble? Schnell gemacht, pflanzlich und super lecker!

Weitere meiner Rezepte findet ihr unter:
gruenerzucker Grüner Zucker www.gruenerzucker.com
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:
3-4 Äpfel • 2 EL Zitronensaft • 2 EL Zimt-Zucker • 80 g Zucker • 1 Prise Salz • 200 g Dinkelmehl Type 1050 • 130 g vegane Butteralternative/Margarine 
Dazu schmeckt Vanilleeis oder Vanillesoße

ZUBEREITUNG:
• Äpfel entkernen und in Würfel schneiden - die Schale kann natürlich dran bleiben. Äpfel in eine Auflaufform geben (ca. 28x18x6 cm groß), mit Zitronensaft und Zimt-Zucker vermengen.
• Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
• Zucker, Salz, Mehl und die Butteralternative (weich) in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät zu Streuseln verrühren (dieses Rezept für die Streusel ist eher „teigig“, da der Crumble so schön saftig wird). Streusel anschließend über die Äpfel streuen/zupfen.
• Den Apfel-Crumble für ca. 30 Minuten goldbraun backen und noch lauwarm mit Vanilleeis oder Vanillesoße genießen.