Bei MUMM gibt es Brillantringe und Kaugummi

Todtenhausen/Kutenhausen. Mit „Bubblegum und Brillanten“ gibt es bei MUMM im Februar und März eine „etwas englische“ Komödie. Zum Stück: Sir George hat sein Vermögen durch wirtschaftliches Unvermögen verloren und ist hoch verschuldet. Er und seine Gattin Ellen sehen daher – dem Adel verpflichtet – keinen anderen Ausweg, als gemeinsam aus dem Leben zu scheiden. Das stellt sich jedoch als nicht so einfach heraus. Erst einmal ist – nicht zu jedermanns Bedauern – ein anderes Opfer zu beklagen… Was das Ganze mit „Bubblegum und Brillanten“ zu tun hat, bleibt zunächst offen. Wer leicht skurrilen Humor mag, wird sich bei diesem Theaterstück amüsieren. 

20 Jahre nach der Gründung probt die Theatergruppe MUMM aus Todtenhausen/Kutenhausen wieder fleißig, um im Frühjahr 2019 dieses neue Stück auf die Bühne zu bringen. 1998 unter dem Namen „Eltern machen Theater“ entstanden, wurde zunächst Theater für Kinder gespielt. In Kürze steht nun das bereits14. Stück für Erwachsene an. Gespielt wird, wie seit einigen Jahren, in der Bushalle bei BE-Reisen am Bierpohlweg 125 in Minden, wo auch die Eintrittskarten für 8 Euro erworben werden können, Restkarten gibt es an der Abendkasse.

 

Die Aufführungen finden an folgenden Terminen statt:

Samstag, 23.2., Sonntag, 24.2.,  Samstag, 2.3., Sonntag, 3.3., Samstag, 19.3. und Sonntag, 10.3. 

Samstags ist Beginn um 19.30 Uhr, Sonntags jeweils um 18.30 Uhr. 

Eine weitere Aufführung ist am Sonntag, 10.3., um 14.30 Uhr. 

Text und Foto: privat