Bewaffneter Überfall auf Lebensmittelmarkt in Minden-Stemmer

Stemmer. Zu einem bewaffneten Überfall auf einen Lebensmittelmarkt kam es am Freitagabend kurz vor 22 Uhr in der Stemmer Landstraße. Nach der Abrechnung verließen eine 59-jährige und eine 23-jährige Verkäuferin den Markt. Hierbei wurden beide Frauen sofort durch zwei maskierte und bewaffnete Männer zurückgedrängt und aufgefordert den Tresorraum aufzusuchen. Hier entwendeten die Täter Bargeld und stopften es in eine Plastiktüte. Nachdem sie die Handys der Frauen in einen Wassereimer geworfen hatten flüchteten beide unerkannt. Sie waren ca. 180cm groß und kräftig, komplett dunkel gekleidet, einer mit schwarzen NIKE-Turnschuhen. Während einer eine schwarze Schusswaffe in der Hand hielt, war der andere mit einem silbernen Teleskopschlagstock bewaffnet.

Wer zur fraglichen Zeit im Umfeld des Marktes Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich mit der Polizei unter 0571-8866-0 in Verbindung zu setzen.

Text: Polizei Minden-Lübbecke, Symbolfoto: Krischi Meier