Montag, 15. April 2024

Anzeige

Konzert bei Kaffee und Kuchen

Zu Gast in der nahe am Mindener Preußen-Museum gelegenen Seniorenresidenz war kürzlich der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wietersheim-Leteln
Das Organisationsteam der Demo mit der Leiterin der Seniorenresidenz, Justyna Wronka. Im Hintergrund das Gebäude der Seniorenresidenz. Foto: Dietmar Meier

Minden (ddm). Für die Bewohner der Seniorenresidenz Simeonsglacis war das sicher ein besonderes Ereignis. Zu Gast in der nahe am Mindener Preußen-Museum gelegenen Seniorenresidenz war kürzlich der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wietersheim-Leteln, der an einem Sonntagnachmittag bei Kaffee und Kuchen für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgte und manche der Bewohner sogar zum Mitsingen und Schunkeln animierte. 

Gedacht war die Veranstaltung als kleine „Ausgleichsmaßnahme“ für eine Demonstration gegen Beschlüsse der Bundesregierung auf dem Simeonsplatz, die Mitte Januar von jungen Landwirten aus Petershagen und Porta organisiert worden war. Bei dieser Demonstration, bei der sich neben Landwirten auch Spediteure und Handwerker beteiligt hatten, hatten rund 150 Traktoren den Schriftzug „Es reicht“ geformt.

In einer kleinen Ansprache berichtete Jona Gerlach aus Porta, der die Demo im Januar zusammen mit Nico Wach aus Gorspen-Vahlsen angemeldet hatte, dass bei der Veranstaltung nach Abzug aller Kosten noch Spendengelder übrig geblieben waren und sich das Organisationsteam schnell einig gewesen sei, diese für einen guten Zweck zu verwenden. Die Wahl sei schon aufgrund des Lärms, den die Demo für die Bewohner mit sich gebracht hatte, schnell auf die Seniorenresidenz am Simeonsplatz gefallen. Und so habe sich das Team entschieden, im Gegenzug für einen fröhlichen Nachmittag bei Musik, Kaffee und Kuchen zu sorgen, was dank der Leckereien aus der Bäckerei Schlomann und des Musikzuges der Feuerwehr in die Tat umgesetzt werden konnte.

Justyna Wronka, Leiterin der Einrichtung, richtete abschließend ein herzliches Dankeschön an alle, die den schönen Nachmittag für die Gemeinschaft der Seniorenresidenz möglich gemacht hatten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Uchte

Spende an Kinderkrankenpflege

Beim Mahnfeuer in Uchte kam ein Überschuss zusammen, der nun als Spende an eine Kinderkrankenpflegeeinrichtung übergeben wurde.