Der Kindergarten „Farbenfroh“ freut sich über einen neuen Spielturm mit Rutsche. Fotos: Simone Kaatze

Neue Spielgeräte für Kindertageseinrichtungen

Kutenhausen/Todtenhausen (sk). Anfang August konnten die beiden evangelischen Kindertageseinrichtungen „Farbenfroh“, Christuskirche I in Kutenhausen und Christuskirche II, „Flamingoweg“, in Todtenhausen der ev.-luth. St. Marien Kirchengemeinde Minden Dank engagierter Spender neue Spielgeräte auf ihrem Außengelände einweihen. Die Kita Farbenfroh freute sich über Spenden in Höhe von 12.460 Euro für einen neuen Spielturm mit Rutsche und die Kita Christuskirche über 3.882,02 Euro für eine neue Wippe. Beide Spielgeräte sind bei den Kindern der Kindertageseinrichtungen sehr beliebt und werden täglich mit viel Freude bespielt. „Ohne diese Spenden wäre die Anschaffung der Spielgeräte nicht möglich gewesen“, berichten die beiden Leiterinnen der Kitas Corinna Wilkening und Jessica Südmeier. Aus diesem Grund möchten sie sich ganz ganz herzlich bei den zahlreichen Spendern bedanken: „Unser Dank geht in erster Linie an Michael Sting, der die Spendenaktion ins Leben gerufen sowie sämtliche organisatorische Dinge geregelt hat. Außerdem danken wir dem Gewerbeverein Todtenhausen-Kutenhausen, Ansgar Metz, Anke Meves, DS Immotrade GmbH, Felix Fuchs, Kuhr-Security, Erik Metz, Elke Sting, Michael Sting, Roland Bählkow, Petra Kohler, Hilde Wiegand, Lutz und Marita Reuschel, Cerstin und Herbert Plattner, Dr. Michael Hacker und Dr. Ines Hacker, Wernfried und Ingeborg Ehling, Lars Zimmer, Björn Zimmer, Druck & Medienwelt, Elzbieta Deistler, Erika Benker, Michael und Ingrun Meister, Uwe Buchholz sowie den anonymen Spendern.“ „Das Geld ist für die wichtigsten Menschen dieser Welt – den uns anvertrauten Kindern – sinnvoll investiert. Und die werden mit Sicherheit noch lange Freude daran haben“, sind sich die beiden Kita-Leiterinnen einig.

Eine neue Wippe wurde im „Flamingoweg“ über Spenden finanziert.

Anzeige