Friller Wies’n locken mit bayrischem Flair

Frille. Wenn die Friller Burschen in diesem Jahr wieder zu ihrer traditionellen Friller Wies’n einladen, ist eins klar: Bayrisches Flair und ausgelassene Stimmung wird bis in die Morgenstunden herrschen. Am 7. und 8. September steht nun die bereits 19. Auflage der Wies’n an.

Party nur am Samstag

Anders als in den letzten Jahren findet in diesem Jahr nur am Samstag die bayrische Party statt. Am Freitagabend ist das Festzelt mit einer Firmenfeier belegt.

Los geht es am Samstag mit der Hoffeier um 18 Uhr bei Familie Prange auf dem Rothehof. Im Anschluss marschieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen mit dem Friller Posaunenchor zum Festzelt, um die Erntekrone feierlich aufzuhängen. 



 

Der Einlass zur Wies’n ist ab 18.30 Uhr, während die Party um 20 Uhr mit dem Fassbieranstich durch die Friller Burschen beginnt. Für die Musik und gute Stimmung sorgen auch in diesem Jahr die Steinsberger Musikanten. Im Anschluss wird mit DJ JaNyk im „Nightclub“ bis spät in die Nacht gefeiert. „Die lange Feier bis in die Morgenstunden ist bei uns ein Alleinstellungsmerkmal“, freuen sich die Friller Burschen – das sind Hannes Neubert, Martin Neubert, Justin Rathert und Florian Belte – auf eine lange Nacht.  

Erntewagenumzug

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Erntewagenumzuges: Geschmückte Trecker und bunte Mottowagen werden wieder die Straßen in Frille zieren. Der prachtvolle Umzug startet um 13.45 Uhr an der Kirche in Frille. Zwischenstopps für Tanzeinlagen der Trachtengruppen  und Verpflegung wird es beim Hof Seele auf der Breede und bei Deerberg im Ersten Dorf geben. Ab 17 Uhr versammeln sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Festzelt, um dort mit Musik vom DJ den Erntetanz anzustimmen. Eintrittskarten zur Friller Wies’n gibt es bei der Lahder Geschäftsstelle der Volksbank Mindener Land.

Text: Krischi Meier, Fotos: Dietmar Meier