Hundeschwimmen mit Wellness

Nachdem sich mein schwarz-glänzender Pelz an den letzten kühlen Tagen eigentlich schon auf Wintermodus eingestellt hat und ich mir die Kuscheldecke auf dem Sofa reserviert habe, hat sich die schönste Jahreszeit nochmal von ihrer besten Seite gezeigt. Passend dazu habe ich mir schnell einen besonders spaßigen Termin aus dem großen Stapel an Arbeit im Büro gezogen. 

Mit Herrchen und Frauchen als Fahrer und Requisiten-Transporter im Schlepptau ging es nach Stemmer in das Fritz Homann Bad. Normalerweise sind dort keine Hunde erlaubt, aber Rolf Ebeling, das Herrchen von Nala und Simba, hat mit seinem Massagesalon LANAI SPA ein Hundeschwimmen unter dem Motto „Wellness SPA Massage“ exklusiv für uns Fellnasen der Stadthunde Minden organisiert. Wir wurden mit Massagen, Leckereien und schwimmenden Spielzeugen verwöhnt und durften alle gemeinsam über das Gelände des Freibads flitzen. Den Sprung vom 1er-Brett konnte ich mir nach der wohltuenden Gurken-Therapie nicht verkneifen und habe mit Anlauf einen Bauchklatscher ins kühle Nass gemacht. Wir Vierbeiner sind alle ganz stolz auf unsere Herrchen und Frauchen (jaaa, das muss auch mal sein), weil am Ende dieses Wellness-Tages 700 Euro an das Schwimmbad gespendet wurden und wir damit alle einen Beitrag geleistet haben, dass das Schwimmbad auch im nächsten Jahr vielen Kindern, Erwachsenen und vielleicht auch wieder uns Hunden großen Spaß bereiten kann. Mit meiner hochwertigen Quietsche-Kamera habe ich nicht nur alle zum Lachen gebracht, sondern extra für euch die besten Momente von dem gelungenen Saisonabschluss eingefangen 🙂

Genießt alle noch die restlichen schönen sonnigen Tage und bis zum nächsten Mal! 

Eure Riley 

Text: Jessica Schäuble, Fotos: Krischi Meier

Anzeige