Nach Auffahrunfall: Motorradfahrer erfasst Fußgängerin

Lahde. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße in Lahde erlitten am Montagnachmittag eine 62-jährige Fußgängerin und ein 16-jähriger Motorradfahrer Verletzungen.

Der Jugendliche war gegen 15.30 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der Bahnhofstraße in östlicher Richtung unterwegs. In Höhe der Schulstraße erkannte er laut Polizei offenbar nicht rechtzeitig, dass vor ihm ein 50-jähriger BMW-Fahrer seinen Wagen abbremste, um in eine Grundstückseinfahrt zu gelangen. Trotz eines Ausweichmanövers prallte der 16-Jährige mit seinem Zweirad gegen das Heck des BMW und geriet dadurch nach rechts auf den Gehweg. Hier stieß er mit der Fußgängerin zusammen.

Ein Passant kümmerte sich umgehend um die Frau und alarmierte die Rettungskräfte, darunter auch einen Notarzt. Sowohl die 62-Jährige als auch der Jugendliche kamen mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Minden.

Text: Polizei Minden-Lübbecke, Symbolfoto: Krischi Meier 

Anzeige