23-jähriger Golf-Fahrer touchiert BMW nach Überholmanöver

Petershagen. Am Donnerstagnachmittag ist es auf der L 770 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 23 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Nienburg gegen 16.30 Uhr mit einem hochmotorisierten VW Golf die L 770 aus Richtung Espelkamp kommend in Richtung Lahde. Dabei setzte der Fahrer nach Zeugenaussage zu einem Überholmanöver an.

Als der Golf-Fahrer nach dem Überholvorgang wieder auf die Fahrbahn einscheren wollte, kam es zum seitlichen Kontakt mit einem in gleicher Richtung fahrenden BMW eines ebenfalls aus dem Landkreis Nienburg kommenden Mannes (33). Hierbei geriet der 33-Jährige mit seinem PKW ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurden er und ein sich im Kindersitz des BMWs befindliches Kind (2) verletzt. Der 23-Jährige VW-Fahrer blieb unverletzt. Beide Verletzten wurden durch den Rettungsdienst nach Minden ins Klinikum gebracht. Den nicht mehr fahrbereiten BMW schleppte man ab. Die Einsatzkräfte beziffern den Schaden auf über 20.000 Euro. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 23-Jährigen ein.

Text und Foto: Polizei Minden-Lübbecke