Donnerstag, 25. Juli 2024

Anzeige

50 Jahre MSC Sperber e.V. Petershagen – Flugtage mit Modellflugshow und Tombola

Am 6. und 7. Juli lädt der MSC Sperber e.V. Petershagen wieder zu seinen Flugtagen mit abwechslungsreichem Programm ein.

Foto: Krischi Meier

Neuenknick (sk). In diesem Jahr kann der MSC Sperber e.V. Petershagen bereits auf 50 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Nachdem die elf Gründungsmitglieder bis April den Flugmodellsport als Hobby auf Wiesen und Feldern rund um Petershagen und Minden betrieben haben, wurde am 16. April 1974 die erste offizielle Satzung verabschiedet und die Vereinsgründung unter dem Namen Sperber-Wiehenberg e.V. beantragt. Nach einer Namensänderung 1988 zu MSC Sperber e.V. erfolgte im November 1995 die Umbenennung zum heutigen MSC Sperber e.V. Petershagen. Als Vereinsgelände diente zunächst die Rasenfläche der Sandrennbahn Neuenknick, dann ein dort gegenüberliegendes Feld und seit 1988 ein 8000 Quadratmeter großes, benachbartes Gelände. Dort baute der Verein eine Startbahn von 50 Metern Länge aus Betonplatten. Seit 2011 präsentieren sich die Modellflugsportler vom MSC Sperber auf Ausstellungen sowie Flugtagen und organisieren gegenseitige Besuche mit anderen Vereinen, wie unter anderem beim Mühlentag an der Büschings Mühle in Petershagen. Ebenfalls im Jahr 2011 wurde die Modellbau AG am Gymnasium Petershagen ins Leben gerufen, an der seitdem durchschnittlich zehn Schüler teilnehmen. Auch die Ausführung von Ferienspielen gehört zur Jugendarbeit des Neuenknicker Vereins, der diesbezüglich in diesem Jahr bereits zum dritten Mal eine Anfrage von der Gemeinde Raddestorf erhalten hat. Stand Mai 2024 besteht der MSC Sperber aus 57 aktiven und 16 passiven Mitgliedern sowie zahlreichen Freiwilligen, die bei Veranstaltungen ihre Hilfe anbieten. Seit der Anfangszeit des Vereins besteht außerdem eine gute Freundschaft und Zusammenarbeit mit dem SC Neuenknick. Der Vorstand möchte sich auf diesem Wege nach einmal bei allen Helfern und Mitgliedern für ihren Einsatz im Verein bedanken, da ohne sie Veranstaltungen nicht zu realisieren wären. Auch in diesem Jahr lädt der MSC Sperber e.V. Petershagen wieder zu den alljährlichen Flugtagen auf den Modellflugplatz in Neuenknick (Brennwisk) ein. Da die Ortsdurchfahrt Neuenknick aufgrund einer Baustelle teilweise gesperrt ist, bittet der Verein den Umleitungen zu folgen. Der Weg zum Flugplatz wird mit Hinweisschildern geleitet. Der Flugbetrieb erfolgt am Samstag, den 6. Juli, von 10 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, den 7. Juli, von 10 bis 17 Uhr. An beiden Tagen erhalten die Besucher einen faszinierenden Einblick in den Modellflugsport. Als Highlight findet auch wieder eine Modellflugshow mit Großmodellen vom Segler über elektrische Flugzeuge bis hin zum Doppeldecker und Turbinenmodelle statt. Eine Tombola am Sonntag ab 10 Uhr mit 2.000 Losen ohne Nieten runden das Programm der Flugtage ab. Der Hauptpreis ist ein Rundflug ab dem Flugplatz in Porta Westfalica-Vennebeck. Außerdem stellt sich die Modellbau AG des Gymnasiums vor und bietet Simulatorfliegen und basteln an ihrem Stand an. Für das leibliche Wohl ist mit einem Bratwurst- und Getränkestand, einem Eiswagen sowie Kaffee und Kuchen gesorgt. Der Eintritt und das Parken sind wie immer kostenfrei. Dank der Sponsoren können die Preise für Essen und Getränke auf dem Niveau der Vorjahre gehalten werden. Weitere Informationen rund um den Verein gibt es auch online unter www.msc-sperber-petershagen.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Ganz Neuenknick feiert wieder

Vom 26. bis 28. Juli findet wieder das Bürgerschützenfest Neuenknick mit einem abwechslungsreichem Programm statt.

Raddestorf

Wenn Kinderaugen strahlen

Die Dorfgemeinschaften Halle und Westenfeld spenden einen Teil des Erlöses vom Fischtag an die hiesigen Kindergärten.