Donnerstag, 30. Mai 2024

Anzeige

58 Geschwindigkeitsverstöße in Bierde

Symbolfoto Polizei

Symbolfoto: Krischi Meier

Petershagen. Bei einer Verkehrsüberwachung haben die Beamten des Verkehrsdienstes Minden am Dienstag an der L 770 in Höhe der Ilserheider Straße (L 772) in Petershagen – Bierde die Geschwindigkeit von hunderten Fahrzeugen überprüft.

Bei der Kontrolle, welche in beide Fahrrichtungen stattfand, maßen die Einsatzkräfte bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h das Tempo von rund 700 Fahrzeugen. Dabei stellte man 58 Verstöße fest, sodass 12 Verwarnungsgelder erhoben sowie 46 Ordnungswidrigkeitsanzeigen geschrieben wurden. Acht Fahrern droht infolge der Messung ein Fahrverbot. Diese waren mit mehr als 41 km/h zu schnell unterwegs. Dies gilt auch für den Fahrer eines Sattelzugs, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit mit 31 km/h überschritt.

Ein SUV-Fahrer schien es besonders eilig zu haben. Bei einer gemessenen Geschwindigkeit von 126 km/h werden für ihn ein Bußgeld von 600 Euro, drei Monate Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg die Folge sein. Ein weiterer Fahrzeugführer benutzte vor den Augen der Beamten sein Mobiltelefon am Steuer und muss nun ebenfalls mit einer Anzeige rechnen.

Text: Polizei Minden-Lübbecke, Symbolfoto: Krischi Meier

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Rückblende: Schützenfest 1964

Beim diesjährigen Schützenfest der Petershäger Bürgerschützengesellschaft kommt es zu einem nicht alltäglichen Jubiläum.