70-Jährige Pkw-Fahrerin prallt gegen Güterzug

Petershagen. Am frühen Samstagmorgen, gegen 06:50 Uhr kam es in Petershagen-Döhren zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Güterzug. Eine 70-jährige Petershägerin befuhr mit ihrem VW Tiguan die Straße „Auf dem Brame“ in Richtung der B 482. Am dortigen unbeschrankten Bahnübergang übersah die 70-Jährige einen von links herannahenden Güterzug. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch der Pkw auf den angrenzenden Grünstreifen geschoben wurde. Die 70-Jährige wurde durch den Unfall verletzt und musste vor Ort medizinisch versorgt werden. Im Anschluss fuhr sie ein Rettungswagen zur stationären Versorgung ins Johannes Wesling Klinikum. Die 40-jährige Zugführerin blieb unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt.

Text und Foto: Polizei Minden-Lübbecke