Foto: Hero Images/stock.adobe.com

Aktionstag zur Europäischen Mobilitätswoche in Petershagen

Petershagen (pa). „Aktiv, gesund und sicher unterwegs“ – das ist das Motto der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) 2021, einer Kampagne der Europäischen Kommission für nachhaltige Mobilität. Jedes Jahr vom 16. – 22. September können Kommunen oder interessierte Organisationen bei dieser Kampagne mitmachen, um die Bandbreite der Mobilität den Menschen vor Ort näher zu bringen und zu zeigen: Eine Mobilitätswende ist möglich und macht Spaß!

Am Samstag, den 18.09.2021, beteiligt sich der BUND in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) und dem Naturschutzbund (NABU) mit einem Aktionstag an der EMW. Die Akteure wollen damit weiter die Diskussion über nachhaltige Mobilität verbunden mit mehr Lebensqualität in Petershagen anstoßen.

Programm:
Radtour 1: Rundtour Petershagen mit dem Petershäger Bürgermeister Dirk Breves, ca. 20 km
Treff um 13 Uhr am Kulturzentrum Altes Amtsgericht Petershagen, Mindener Straße 16
Route: Ovenstädt, Hävern, mit der Weserfähre nach Windheim, Lahde, Zwischenstopp am Bahnhof, zurück über die Weserbrücke
Radtour 2: Minden – Petershagen – Minden, ca. 30 km
Treff um 13 Uhr am Parkplatz Sympherstraße nördlich der Schachtschleuse in Minden
Route: Frille, Lahde, Petershagen, dort Abschlussveranstaltung am Alten Amtsgericht, durch das Heisterholz über Todtenhausen zurück zum Ausgangspunkt
Beide Radtouren mit ADFC-Tourenleitung
Abschlussveranstaltung:
15.00 – 15.30 Uhr vor dem Kulturzentrum Altes Amtsgericht Petershagen

Anmeldung Radtour 1: joachim.roemermann@adfc-minden.de, 0171 4884493
Anmeldung Radtour 2: Christine.Grosser-Merschbrock@adfc-minden.de, 05744 – 4225
Begrenzt auf jeweils 15 Personen. Teilnehmen können Geimpfte, Genesene und Getestete.
Der Aktionstag steht unter dem Vorbehalt, dass die dann geltenden Infektionsschutzbestimmungen eine solche Veranstaltung zulassen.

Anzeige