Autofahrer nimmt Motorrad die Vorfahrt

Fridewalde. Auf der Friedewalder Straße (L 764) verunfallte am Dienstagnachmittag zwischen Friedewalde und Stemmer ein Motorradfahrer. Ersten Erkenntnissen zufolge nahm ihm ein Autofahrer zuvor die Vorfahrt. Der Verursacher flüchtete.

Gegen 17 Uhr befuhr ein 20-jähriger Mindener die L 764 in Richtung Stemmer. Kurz vor der Einmündung der Straße “Im Piewitzfeld” überholte er ein Auto. Einige Meter hinter der Straße “Im Piewitzfeld” näherte er sich einem unbenannten Feldweg, der in Richtung der Straße “Hallweg” führt. Aus dem linksseitig gelegenen Weg fuhr plötzlich ein silberner Passat auf seine Fahrspur. Um eine Kollision mit dem Wagen zu verhindern, führte er eine Notbremsung durch. Hierbei verlor er die Kontrolle über seine Kawasaki und kam nach rechts von der Straße ab und stürzte. Hierbei zog er sich Verletzungen zu, welche ambulant behandelt werden mussten.

Die Ermittler des Mindener Verkehrskommissariats bitten nun um Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug. Auch der Autofahrer, der kurz vor dem Unfall von dem Motorrad überholt wurde, wird gebeten, sich unter der Rufnummer (0571) 8866- bei der Polizei zu melden.

Text: Polizei Minden-Lübbecke, Symbolfoto: Krischi Meier 

Anzeige