Symbolfoto: Krischi Meier

Autos berühren sich bei Überholvorgang seitlich

Friedewalde. Bei einem Überholvorgang auf der L 770 am vergangenen Freitag (9. April) berührten sich mutmaßlich zwei Autos. Beide Beteiligten fuhren weiter. Erst später bemerkte ein BMW-Fahrer Schäden an seinem Wagen.

Der BMW-Fahrer fuhr mit seinem blauen Wagen gegen 12 Uhr auf der L 770 in Richtung Minden. Als er auf drei Fahrzeuge aufgeschlossen hatte, wollte es diese überholen. Als er neben dem ersten Wagen fuhr, scherte dieser ebenfalls aus. Hierbei kam es mutmaßlich zu einer leichten seitlichen Berührung der Fahrzeuge, welche der BMW-Fahrer aber nicht bemerkte und weiter fuhr. Bei dem überholten und unbekannten Wagen handelt es sich um einen Kombi.

Der unbekannte Autofahrer sowie mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0571) 8866-0 beim Verkehrskommissariat in Minden zu melden.

Text: Polizei Minden-Lübbecke