Mittwoch, 21. Februar 2024

Anzeige

Bauzaun versperrt Fußweg und Parkplätze

Seit Jahren sperrt ein Bauzaun auf dem Bürgersteig das Areal um die ehemalige Pizzeria „La Luna“ an der Mindener Straße in Petershagen ab.

Foto: Krischi Meier

Petershagen (kri). Seit Jahren hat sich der Anblick kaum verändert: Ein Bauzaun auf dem Bürgersteig sperrt das Areal um die ehemalige Pizzeria „La Luna“ an der Mindener Straße in Petershagen ab. Dahinter befinden sich teilweise Baustoffe und Müll, in der Nebenstraße steht seit mehreren Monaten eine Mulde mit Bauschutt. Für Petershagens Ortsbürgermeister Klaus-Dieter Schade wird es Zeit, dass dieser „Schandfleck“ dringend beseitigt wird. „Mein Anliegen ist es, dass der Ortsmittelpunkt wieder schöner wird. Viele Fahrradtouristen kommen auf dem Weserradweg nach Petershagen und werden dann hier abgeschreckt“, kommentiert Schade. Da neben dem Gehweg auch die Parkplätze größtenteils mit dem Bauzaun abgesperrt sind, wird häufig halb auf der Straße geparkt. „Fußgänger müssen zweimal die Straße wechseln, um hier entlang zu kommen“, merkt Klaus-Dieter Schade an, der diesen Weg unter anderem zusammen mit der Herzsport-Gruppe (Foto) regelmäßig nutzt. Wie lange hier noch gebaut wird, scheint unklar. Ein roter Punkt am Gebäude, der eine Baugenehmigung signalisiertn würde war vor Ort nicht zu erkennen. Eine Auskunft, ob ein Bauantrag vorliegt, konnte die Stadt Petershagen mit Verweis auf den Datenschutz nicht geben. Bauamtsleiter Kay Busche teilte dazu mit, dass es eine unterschiedliche Auffassung zwischen der Stadt und dem Eigentümer zur Nutzung des Bürgersteiges gebe. „Der Fußweg und die Parkplätze gehören zwar zum Grundstück, sind aber ein öffentlicher Raum“, erklärt Kay Busche.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Neuer Zaun für die Krippenkinder

Das Familienzentrum Arche Noah freut sich über einen neuen Zaun auf dem Außengelände für den Spielbereich der Krippenkinder.