Donnerstag, 30. Mai 2024

Anzeige

Bei uns wird es scharf [Anzeige]

Bevor die meist hochwertigen Gartengeräte wie Heckenscheren und Rasenmäher wieder beansprucht werden, lohnt es sich, die Klingen zu schärfen.

Foto: privat

Lahde (kri). Wenn mit dem Frühjahr die Saison im Garten wieder beginnt, stehen zunächst Rückschnitt von Bäumen und Hecken auf dem Plan. Auch der Rasenmäher steht demnächst wieder vor der wöchentlichen Nutzung. Bevor die meist hochwertigen Gartengeräte wie Heckenscheren, Kettensägen, Rasenmäher und Gartenscheren wieder beansprucht werden, lohnt es sich, die Klingen zu schärfen. Das erleichtert die Arbeit deutlich. Dass die Klingen stumpf sind, erkennt man an einer unschönen, ausgefransten Schnittkante. Scharfe Klingen erzeugen einen glatten Schnitt. „Im Normalfall kann jede Klinge mehrfach geschliffen werden. Das ist deutlich nachhaltiger als eine stumpfe Klinge durch eine Neue auszutauschen“, erklärt Mario Koch, Geschäftsführer der Gebr. Koch GmbH. Das 1965 als Werkzeugschleifdienst gegründete Unternehmen produziert in Lahde sowohl Standard- als auch Sonderwerkzeuge für fast alle Anwendungen im Zerspanungsbereich und kann Klingen jeder Art schärfen.  „Privatkunden können uns während den Öffnungszeiten jederzeit besuchen und die Gartengeräte oder auch Küchenmesser und Sägeblätter zum Schleifen abgeben. Wir können so ziemlich alles schärfen, das eine Klinge hat“, kommentiert Mario Koch das Angebot.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Rückblende: Schützenfest 1964

Beim diesjährigen Schützenfest der Petershäger Bürgerschützengesellschaft kommt es zu einem nicht alltäglichen Jubiläum.