Samstag, 13. Juli 2024

Anzeige

Besuchermagnet in Petershagen – Altstadtfest am 2. September

Am 2. September findet das beliebte Altstadtfest in der Petershäger City bereits mit seiner 37. Auflage statt.

Fotos: Krischi Meier

Petershagen (sk). Traditionell am ersten Samstag im September lockt eine der wichtigsten und größten Festveranstaltungen des Jahres in Petershagen wieder tausende Besucherinnen und Besucher an: Am Samstag, dem 2. September, wird das beliebte Altstadtfest in der Petershäger City mit seiner 37. Auflage zum Treffpunkt für Petershäger, Freunde und Besucher aus der weiteren Umgebung. Routiniert hat das Organisations-Team des Gewerbe- und Verkehrsvereins, bestehend aus Eckhard Krause, Uwe Dreier, Frank Heitmann, Anne Döhrmann-Lampe und Stefan Klusmeyer, schon vor Monaten die Weichen gestellt und ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein vorbereitet, das gute Laune garantiert.

Flohmarkt bereits vor offizieller Eröffnung

Für Schnäppchenjäger startet der Samstag bereits um 7.30 Uhr mit dem großen Floh- und Trödelmarkt entlang der Mindener Straße und der Hauptstraße., der sich zum traditionellen Besuchermagnet für Flohmarktfans auch von weiter her etabliert hat. Flohmarktstände können ganz einfach online über das neue Buchungssystem unter www.gewerbeverein-petershagen.de gebucht werden. Ein drei Meter Stand kostet für Privatpersonen 18 Euro. Kurzentschlossene Standinteressenten können sich auch am Samstagmorgen noch beim Organisations-Team am Rathausplatz melden. Offiziell eröffnet wird das 37. Petershäger Altstadtfest dann um 9.30 Uhr durch den Gewerbeverein am Rathausplatz nahe dem Stand des MC Eldagsen.

Anzeige

Abwechslungsreiches Programm

Bunt, fröhlich und innovativ möchten Betriebe, Schulen, Vereine und Privatleute ihre Stadt Petershagen durch verschiedene Aktionen präsentieren: So sorgen unter anderem Mitglieder vom CVJM wieder mit verschiedenen Aktionen vor der Petrikirche für Unterhaltung von Groß und Klein und die Petershagen Initiative bietet ihre beliebten Blumensträuße an. Auf dem Parkplatz am Gymnasium wartet außerdem der TuS Petershagen/Ovenstädt mit Musik, einem Getränkestand sowieeinem elektronischen Fußballtor, mit dem Schussgenauigkeit und Schussstärke anhand von Sensoren gemessen und ausgewertet werden können, auf die Besucher. Kinderkarussells erfreuen die kleinen Gäste. Handwerker und Gewerbetreibende gewähren an ihren Ständen einen Einblick in ihr breit gefächertes Leistungsspektrum. So präsentiert zum Beispiel das Autohaus Krause, die neuen Ford Modelle, und Frank Heitmann stellt erstmals Sportboote aus. Auch für die musikalische Unterhaltung hat das Organisations-Team dieses Jahr sogar auf zwei Bühnen gesorgt:
Los geht es um 11 Uhr auf der Bühne am „Alten Amtsgericht“ mit der beliebten Blaskapelle „Heidebrass and friends“, gefolgt um 14 Uhr von „Diana Graham und Willfried Wollter“, einem stimmungsvollen Folk Duo. Im Anschluss stellen sich junge Talente der Musikschule Petershagen unter der Leitung von Mario Scholz vor. Das Unterhaltungsprogramm auf der Bühne am Rathaus startet um 15.00 Uhr sportlich mit „Zumba – Fitness für alle“, bevor dort am Abend ab 19 Uhr die Band „Sanity Law“ das Publikum zum Finale noch mal kräftig einheizt.

Großes Speisen- und Getränkeangebot

Natürlich darf auch das kulinarische Angebot auf dem 37. Altstadtfest in Petershagen nicht fehlen. Wieder bieten Vereine, und Institutionen eine Vielzahl an abwechslungsreichen Speisen und Getränken an. Die Freiwillige Feuerwehr Petershagen-Ort serviert beispielsweise Reibekuchen, während der Schützenverein wieder Pilze und Getränke anbietet. Außerdem verkauft das DRK wieder seine berühmte Erbsensuppe und die Landfrauen sorgen mit Kaffee und Kuchen für Abwechslung auf dem Speiseplan.

Hinweise der Organisatoren

Zur Sicherheit der Besucherinnen und Besucher sperrt die Firma Heitmann die Hauptzugangswege an der Haupt- und Mindener Straße auch in diesem Jahr durch LKWs ab. Ausreichend Parkmöglichkeiten stehen auf dem Marktplatz am ZOB Höhe Nachtigallenstraße/Hohoffstraße zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren