Besuchermagnet lockt nach Petershagen – Traditionelles Altstadtfest am ersten Samstag im September

Petershagen. Längst läuft der Countdown für eine der wichtigsten und größten Festveranstaltungen des Jahres in Petershagen:  Am  Samstag, den 7. September, lockt das Altstadtfest mit seiner  35. Auflage wieder tausende Besucherinnen und Besucher auf die Hauptstraße und Mindener Straße.  Schon lange hat sich das Altstadtfest zu einem beliebten Treffpunkt für Petershäger, Freunde und Besucher aus der weiteren Umgebung entwickelt. Routiniert haben die Verantwortlichen des Gewerbe- und Verkehrsverein schon vor Monaten die Weichen gestellt und bieten auch in diesem Jahr wieder ein Programm voller Highlights für Groß und Klein. Eins ist dabei garantiert: Gute Laune bei allen Besuchern.

Flohmarkt bereits vor der offiziellen Eröffnung

Schon vor der offiziellen Eröffnung um 9.30 Uhr am Rathaus-Brunnen beim MC Eldagsen vom Gewerbeverein mit 50 Liter Freibier vom Fass ist in Petershagen ordentlich was los. Bereits um 7 Uhr beginnt der Floh- und Trödelmarkt für Schnäppchenjäger, der sich zum traditionellen Besuchermagnet für Flohmarktfans auch von weit her etabliert hat.

Abwechslungsreiches Programm

Den ganzen Tag hindurch füllen unterschiedliche Aktionen und eine Vielzahl von Angeboten heimischer Vereine, Gruppen und Institutionen das bunte Altstadtfest-Programm. An die kleinen Besucher wurde mit Kinderkarussells gedacht. Außerdem gewähren Handwerker und Gewerbetreibende an ihren Ständen einen Einblick in ihr breit gefächertes Leistungsspektrum und tragen auch so zur Unterhaltung bei, wie beispielsweise das Autohaus Krause, das in ihrer Ford-Ausstellung die neuen Modelle präsentiert.  



    

Großes Speisen- und Getränkeangebot

Die  verlockende Speisekarte für das 35. Petershäger Altstadtfest ist bereits geschrieben: Die Feuerwehr serviert beispielsweise Reibekuchen, während die Petershäger Bürgerschützen erneut Champignons anbieten. Die weiteren Angebote reichen von Crêpes über Gyros bis hin zu Pizza und vielen anderen Leckereien. Auch das Getränkeangebot an den verschiedenen Ständen ist wieder umfangreich und bietet eine große Auswahl nicht-alkoholischer und alkoholischer Getränke.

Live-Musik auf zwei Bühnen

Auf den beiden Bühnen vor dem Alten Amtsgericht und dem Rathaus bereichert Live-Musik verschiedener heimischer Bands das Altstadtfest. Traditioneller Abschluss sind rockige Klänge auf dem Rathausvorplatz: Auch in diesem Jahr steht die Band „Sanity Law“  von 20 bis 24 Uhr auf der Bühne und heizt zum Finale noch einmal kräftig ein. Die Band beschreibt sich selbst als melodisch, rockend und mit der richtigen Portion Härte. Ein wirklich rockiger Abschluss des Altstadtfestes.

HSG-Eröffnungsparty am Freitagabend

Die HSG Petershagen/ Lahde feiert bereits, bevor das eigentliche Altstadtfest eröffnet wurde. Auf dem Parkplatz vor dem Gymnasium erwartet die HSG bereits am Freitagabend ab 18 Uhr die ersten Besucher zur Eröffnungsparty mit erfrischenden Cocktails, kühlem Bier, stimmungsvoller Musik von DJ Maik und zum ersten Mal auch mit einem kulinarischem Angebot vom Taiwanesen. Weiter geht es dort am Samstag mit dem bewährten Programm „Party all day long“ ab 10 Uhr.

Oldtimer- und US-Car Treffen

Um Autos geht es auch beim 5. Oldtimer- und US-Car Treffen auf dem Parkplatz vor dem Rathaus, der an diesem Tag nur von der Landesstraße 770 zu erreichen ist. Liebhaber und Interessierte finden dort von 10 bis 22 Uhr Automobile Klassiker und historische Schmuckstücke. „Mit dem Oldtimer kommen und dann über das Altstadtfest schlendern“, so laden die Organisatoren ein.

Hinweise der Organisatoren

Zur Sicherheit der Besucherinnen und Besucher werden die Hauptzugangswege an der Haupt- und Mindener Straße auch in diesem Jahr durch LKWs der Firma Heitmann abgesperrt. Parkmöglichkeiten finden die Besucher und Besucherinnen auf dem Parkplatz am ZOB Höhe  Nachtigallenstraße/ Scheunenweg,  dem Parkplatz der Kita und dem Parkplatz „Hellermannstraße“. Standplatzbuchungen für den großen Floh- und Trödemarkt sind über www.petershagen-live.de möglich. Der Preis pro 3-Meter-Stand beträgt 18 Euro. Restplätze können auch noch am Samstag früh vor Ort beim Organisations-Team vor dem Rathaus gebucht werden.      

Text: Simone Kaatze, Fotos: Krischi Meier