Brand und Einbruch an Lahder Grundschule beschäftigen Polizei

Petershagen. Der Brand von Müllcontainern auf dem Gelände der Grundschule in Lahde hat in der Nacht zu Pfingstmontag für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei gesorgt. Einer der Container wurde durch die Flammen vollständig vernichtet, ein weiterer Müllbehälter beschädigt. Gegen 0.20 Uhr waren Zeugen auf das Feuer aufmerksam geworden und hatten die Rettungskräfte alarmiert. Für die Polizei war es der zweite Einsatz in kurzer Zeit an der Grundschule.

Die Beamten waren bereits am Samstag in den frühen Morgenstunden gegen 4.30 Uhr wegen eines Einbruches zur Schulstraße gerufen worden. Ersten Erkenntnissen der Ermittler zufolge hatten Unbekannte zunächst zwei Bewegungsmelder zertrümmert und anschließend ein Fenster gewaltsam geöffnet. Nach dem Einstieg lösten die Kriminellen allerdings Alarm aus. Daraufhin flüchteten sie ohne Beute.

Text: Polizei Minden-Lübbecke, Symbolfoto: Krischi Meier