Foto: privat

Das Sommerfest der guten Laune

Heimsen (pa). Das Veranstaltungsteam der AMEOS Eingliederung Gut Neuhof Petershagen unter der Leitung von Einrichtungsdirektorin Monika Ziemek hatte ein umfangreiches Show- und Mitmachprogramm für diesen besonderen Sommertag zusammengestellt: Alleinunterhalter Rolf Schröder sorgte für beste musikalische Begleitung und Silke Schirok zeigte bei der Jonglage ihr Können. Bei Dosenwerfen, Riesen-Fußballdart sowie beim Heißen Draht XXL war von den Besuchern vor allem Geschicklichkeit gefragt. Das Glücksrad sorgte für fröhliche Gesichter und beim „Riesen Mensch-Ärgere dich nicht“ galt es einen kühlen Kopf bei sommerlichen Temperaturen zu bewahren.

Mit Eiswagen und Grill hatten die Organisatoren natürlich auch das leibliche Wohl bedacht. Allen schmeckte es hervorragend und für einige durften es auch zwei oder mehr Portionen Eis sein – ein solch tolles Sommerfest gibt es schließlich nur einmal im Jahr zu feiern.

Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der AMEOS Gruppe fanden in 2022 über das Jahr verteilt insgesamt fünf Veranstaltungen und Ausflüge für Bewohner und Mitarbeitende statt. Für das kommende Jahr sind die nächsten Feierlichkeiten schon in Planung, da die Einrichtung dann ihr 20-jähriges Bestehen innerhalb der AMEOS Gruppe begehen wird.

Auf Grund von Corona und zum Schutz der Bewohner waren in diesem Jahr insbesondere die Familienangehörigen und Freunde der Bewohner geladen. Im nächsten Jahr soll das traditionelle Sommerfest – wie in den vergangenen Jahren – auch wieder für die breite Öffentlichkeit zugänglich sein. 

Einrichtungsdirektorin Monika Ziemek dankte in ihrer Ansprache den zahlreich anwesenden Mitarbeitenden, die durch ihren hervorragenden Einsatz und die unkomplizierte Dienstbereitschaft dieses herausragende Sommerfest erst möglich machten. Als Dank dafür gab es für die Teams mit Leckereien versehene Geschenkkörbe.

Mit einem großen Applaus wurde auch Nicole von Einem zu ihrer neuen Funktion als stellvertretende Einrichtungsdirektorin gratuliert. Ein Ständchen bekam die stellvertretende Hausleitung von Haus Birke, Jessica Kastner, zu ihrem Geburtstag, den sie zusammen mit den Bewohnern auf dem Sommerfest verbrachte.

„Ich freue mich über den festen Zusammenhalt und die tolle Zusammenarbeit aller Mitarbeitenden. Damit haben wir gemeinsam für unsere Bewohner dieses tolle Sommerfest ermöglichen können“, so Einrichtungsdirektorin Monika Ziemek. 

Anzeige