Dienstag, 20. Februar 2024

Anzeige

Der kleine Weihnachtsmarkt in Friedewalde

Am Freitag, den 22. Dezember findet auf dem Gelände der Kirchengemeinde Friedewalde "der kleine Weihnachtsmarkt" statt.

Foto: Krischi Meier

Friedewalde (pa). Nach einer dreijährigen Pause gibt es nun wieder einen Weihnachtsmarkt in Friedewalde. Eine Gruppe von 12 Friedewalderinnen und Friedewaldern hat sich unter dem Deckmantel der Kulturgemeinschaft gebildet, um diesen Weihnachtsmarkt zu planen. „Der kleine Weihnachtsmarkt“ findet am 22. Dezember ab 16 Uhr auf dem Gelände der Kirchengemeinde statt. Zum Stöbern, Schnuppern und Kaufen laden die Aussteller an den Buden mit einer Auswahl an selbstgemachten Produkten ein. Verschiedene Vereine und Organisationen bieten den Besuchern Heißgetränke mit und ohne Alkohol zum Aufwärmen an. Für das leibliche Wohl ist mit Bratwurst, Pommes, Crepes und den allseits beliebten Puffern gesorgt. Im Zelt, dass ebenfalls auf dem Gelände steht und bei entsprechender Witterung auch beheizt wird, gibt es an der Theke verschiedene Kaltgetränke. Ein DJ sorgt im Zelt außerdem für die passenden musikalische Unterhaltung. Auf Strohbunden um die Feuerschale, mit einem Heißgetränk in der Hand, werden die letzten Stunden vor Heiligabend sicherlich noch schneller vergehen. Für die kleinen Besucher des Weihnachtsmarktes wird im Gemeindehaus das Puppentheater „Der kleine Rabe Socke“ angeboten. Außerdem können sie sich beim Kinderschminken ihre Gesichert fantasievoll verzieren lassen. Als Highlight hat sich der Weihnachtsmann angekündigt, der für die Kinder kleine Geschenke mitbringt.

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Neuer Zaun für die Krippenkinder

Das Familienzentrum Arche Noah freut sich über einen neuen Zaun auf dem Außengelände für den Spielbereich der Krippenkinder.