Der Windheimer Herbstmarkt 2019 lebt

Windheim. Nach alter Tradition, findet auch in diesem Jahr am letzten Oktoberwochenende vom 25. bis 27. Oktober der Windheimer Herbstmarkt statt. Gestartet wird am Freitag um 9.30 Uhr mit dem Marktfrühstück für Alle in Humbke´s Weinstuben, bevor es um 10 Uhr mit einem  feierlichen Auftakt in der Windheimer Kirche weiter geht. Im Anschluss findet die offizielle Eröffnung mit dem Kindergarten Jössen vor dem Verkaufszelt und dem anschließenden Rundgang über den Herbstmarkt, der an diesem Tag bis 18 Uhr geöffnet hat, statt. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Kapelle Kuhlenkamp. Auch die neu eröffnete Marktschänke der „Windheimer Buben“ öffnet am Freitag um 10 Uhr für die Marktbesucher und lädt zudem abends ab 20 Uhr zur Party mit Walle und Geri ein.

Neben einer an allen drei Tagen stattfindenden Kirmes gibt es wieder das beliebte Verkaufszelt der Stadt- und Landfrauen mit über 40  Ausstellern. Besucher können sich von den kreativen Anbietern mit ihrem vielfältigen Angebot von handgemachten Schmuckperlen, Deko aus Stoffen und Naturmaterialien, handgenähten Spielsachen, Lederwaren, Mode, Kunsthandwerk, Olivenöl, Kräutern, Gewürzen, Marmeladen und vielem mehr überraschen lassen. Auch eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen wird es wieder im Verkaufszelt geben.

Das Verkaufszelt sowie die Kirmes sind am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Für viele Gäste ist der Markt ein beliebtes Ziel geworden, da es an allen Markttagen auch selbstgebackene Torten im Haus Curia, direkt neben dem Verkaufszelt, gibt. Für Liebhaber von deftigen Speisen ist mit Grütze, Pfannkuchen, Bratwurst, Hot Dog oder Spiralkartoffeln auch gesorgt. Außerdem brät der Seemannsverein wieder seinen beliebten Fisch im Bierteig zu Gunsten der Kindernothilfe.

Am Samstag öffnet die Marktschänke der „Windheimer Buben“ um 13  Uhr und bietet für alle Fußballfans von 15.30 bis 20.30 Uhr ein Public Viewing des Bundesligaspiel Schalke 04 gegen den BVB Dortmund und eines weiteren Abendspiels an. In der Zeit von 15 bis 16 Uhr wird es dort eine „Happy Beer Hour“ geben. Kleine und auch große Kinder können am Samstag von 14 bis 17 Uhr bei dem Ballonmodellierer  „BeLu“ vor dem Verkaufszelt ihrer Fantasie freien Lauf lassen und sich ihre Lieblingsballone gestalten lassen.

Am Sonntag beginnt das Marktgeschehen mit einem plattdeutscher Gottesdienst um 10 Uhr in der Kirche in Windheim. Außerdem laden die Windheimer Buben von 10 bis 13 Uhr zu einem gemütlichen Frühschoppen in die Marktschänke ein. Die Jugendfeuerwehr Windheim veranstaltet zusammen mit der Kinderfeuerwehr den „Inselheulern“ am Sonntag von 11 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür. Eltern und Kinder können sich dabei über die Jugend- und Kinderfeuerwehr informieren. Wer mit dem Fahrrad oder zu Fuß über die Weser  möchte, kann an den drei Markttagen mit der Fähre „PetraSolara“ übersetzen. Sie fährt in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

Text: pa/sk, Foto: kri