Samstag, 13. Juli 2024

Anzeige

Dienstkleidung für die Feuerflitzer Ovenstädt

Ende Juli wurde die langersehnte neue Dienstkleidung an die Kinderfeuerwehr der Löschgruppe Ovenstädt übergeben.

Foto: Marcus Schering

Ovenstädt (cw). Ende Juli war es endlich soweit: Die langersehnte neue Dienstkleidung für die Feuerflitzer wurde übergeben. Dr. Joachim Fuchs wurde durch seinen Enkel Carl Anton darauf aufmerksam, dass es keine Dienstkleidung für die Jüngsten der Freiwilligen Feuerwehr Ovenstädt gab. „Gerade bei den Kleinsten, sei es notwendig, sie lange für das wichtige Ehrenamt bei der Feuerwehr zu begeistern“ erzählt Dr. Fuchs. Noch ist sein Enkel zu jung, um offiziell bei den Feuerflitzer mitmachen zu können, aber auch durch seinen Beruf als Arzt, hat Dr. Joachim Fuchs Berührungspunkte mit der Feuerwehr. In seiner Praxis werden unter anderem die Tauglichkeitsuntersuchungen der Atemschutzgeräteträger durchgeführt. Rund 2.000 Euro haben die 30 neuen Kombis gekostet. Sie bestehen jeweils aus einem Helm, Handschuhen, einer Hose sowie einer Jacke. Dr. Joachim Fuchs und Löschgruppenführer Thomas Busse hoffen, dass durch die neue Dienstkleidung die Identifikation mit der Feuerwehr steigt. Die Vielzahl an Hobbys macht es schwer, die Kinder langfristig an das Ehrenamt zu binden. Die Feuerflitzer treffen sich alle zwei Wochen am Mittwoch von 16.45 Uhr bis 18 Uhr. Unter der Leitung von Milena Meier und Maike Aumann können interessierte Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren erste Erfahrungen rund um die Feuerwehr sammeln. Spiel und Spaß stehen hier im Vordergrund, aber auch erste Erfahrungen zum Thema Fahrzeug- und Gerätekunde sowie Erste-Hilfe stehen auf dem Plan. Momentan sind 18 Kinder bei den Feuerflitzer, es dürfen aber gerne noch mehr werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren