Montag, 15. April 2024

Anzeige

Fasanenstraße endlich saniert

Nach langem Warten wurde die Fasanenstraße in Petershagen aufgrund des schlechten Zustands im Februar saniert.
Vor und nach der Sanierung: Die Fasahnenstraße. Fotos: pr/ddm

Petershagen (hw/lb). Nach langem Warten wurde die Fasanenstraße in Petershagen aufgrund des schlechten Zustands im Februar saniert. Bereits vor drei Jahren traten Anwohnerinnen und Anwohner mit Beschwerden an Petershagens Ortsbürgermeister Klaus-Dieter Schade heran. Unter anderem beschwerten sich die Anwohner darüber, dass die Straße mit einem Rolator so gut wie nicht zu benutzen war. Klaus-Dieter Schade setzte sich gegenüber der Stadtverwaltung dafür ein, dass die Sanierung der Fasanenstraße priorisiert wurde. Nach fast drei Jahren und vielen Gesprächen konnte der Ortsbürgermeister sein Projekt beenden und die rund 270 Meter lange Fasanenstraße wurde im Februar erneuert — zur Freude der Anwohner, die jetzt wieder vernünftig auf der Straße spazieren können. „Ich freue mich dass ich dieses Projekt erfolgreich umsetzen und die Anwohner unterstützen konnte“, berichtet Klaus-Dieter Schade. Als nächstes Projekt sieht er den Sanierungsbedarf der Göbenstraße in Petershagen-Ort. „Das wird aber wieder ein langer Prozess, da die Straße aktuell nicht die oberste Priorität der Stadtverwaltung ist.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren