Der Kompaniemarsch durch Petershagen gehört traditionell zum Bürgerschützenfest. Foto: Krischi Meier

Feiern wie früher – Bürgerschützenfest Petershagen wieder an der Deichmühle

Petershagen (sk). Nach vier Jahren Pause veranstalten die Bürgerschützen Petershagen vom 16. bis 19. Juni 2022 wieder das Bürgerschützenfest am Schützenhaus an der Deichmühle. „Bereits 2018 stand es unter dem Motto „Back to the roots – Zurück zu den Wurzeln“ und auch in diesem Jahr wird neben dem „alten“ Veranstaltungsort und den Abendveranstaltungen erneut vieles an die alten Zeiten erinnern als noch die Deichmühle stand“, erklärt Stadtmajor Hendrik Martius. Die Freude auf das bevorstehende Bürgerschützenfest wird allerdings noch von etwas Unsicherheit begleitet, ob die Leute jetzt nach der langen Pause wieder kommen. „Das ganze Vereinsleben hat durch die Pandemie gelitten. Man konnte sich lange nicht so treffen wie normal üblich und so hat man sich an das bequeme Sofa gewöhnt“, gibt Schatzmeister Stefan Klusmeyer zu bedenken. „Ich bin sehr gespannt ob das Schützenfest in Petershagen als erstes größeres Fest wieder so wird wie vor Corona, aber ich freue mich drauf“, so Klusmeyer weiter. Das Gelände rund um das Schützenhaus an der Deichmühle in Petershagen verwandelt sich traditionell ab Fronleichnam in eine Partylocation mit Festzelt, Bier- und Bratwurstbude. Bereits seit letztem Jahr befinden sich die Organisatoren in der Planung um neben dem Schießsport auch ein abwechslungsreichen Tages- und Abendprogramm zu bieten. Auch die Kompanien sind schon vor dem eigentlichen Festwochenende aktiv: Am Freitag, den 10. Juni, hängen sie Fahnen und Girlanden in den jeweiligen Kompaniebereichen auf.

Anzeige

 

Mit Blick auf das näher rückenden Festwochenende geht es am Mittwoch, den 15. Juni, weiter: Treffpunkt für den traditionellen Grüneinschlag im Wald ist um 10 Uhr an der Alten Fährstelle. Nachmittags werden das Zelt und die Stadt mit dem frisch geschlagenen Grün geschmückt und am Abend gibt es einen Ausklang für alle Kompanien an Büschings Mühle. Zum Königsschießen mit gemeinsamen Mittagessen trifft das Bataillon am Donnerstag bis 12 Uhr am Schützenhaus ein. Neben Pommes und Bratwurst wird es an diesem Tag als Besonderheit auch Spanferkel geben. Um 12 Uhr eröffnet Kinderkönig 2018 Leonhard I. Westenfeld in Begleitung seiner Königin Madita I. Döring dann das Kinderkönigsschießen. Die Eröffnung des Königsschießens erfolgt um 13.30 Uhr durch den Bürgermeister der Stadt Petershagen, Dirk Breves. Parallel zum Königsschießen ist das Spielmobil vom Jugendzentrum Petershagen für die großen und kleinen Kinder auf dem Festgelände. Die Bekanntgabe der Könige 2022 durch Stadtmajor Hendrik Martius wird gegen 17.30 Uhr erwartet — Verzögerungen durch mehrere Stechen sind möglich. Den Abschluss bildet anschließend die Königsparty: Unter dem Motto „King of Queens Party“ mit DJ.D feiern die neuen Königspaare mit allen ihren Sieg auf dem Festzelt am Schützenhaus an der Deichmühle. Am Freitag, den 17. Juni, geht es mit der 2018 ins Leben gerufenen Partyreihe „Ab gehta, der Peter“ weiter: An diesem Abend lassen es DJ Nik und DJ.D so richtig krachen und bringen mit einem bunten Mix aus Elektro, Hip Hop, 2000er sowie 90er jede Altersgruppe auf die Tanzfläche. Einlass ist für alle ab 16 Jahren um 21 Uhr. Wie schon 2018 erhalten alle mit dem Namen Peter freien Eintritt auf das Festzelt. Für alle anderen gibt es Tickets an der Abendkasse. Der Samstag des Bürgerschützenfestes Petershagen beginnt um 15.30 Uhr mit dem traditionellen Kompaniemarsch. Die erste Kompanie marschiert ab dem Haus des Kompaniechefs im Lerchenfeld mit musikalischer Begleitung der „Blaswerker“, während die zweite Kompanie bei ihrem Schützenbruder Andreas Rudolph mit der Freiwilligen Feuerwehr und den „Sülter Musikanten“ startet. Nach dem Eintreffen der Einheiten und der Gastvereine an der ehemaligen Grundschule in der Nachtigallenstraße marschieren alle gemeinsam wie früher zum Schützenhaus an der Deichmühle. Dort folgt nach einer Begrüßung von Stadtmajor Hendrik Martius um 19  Uhr die Proklamation des Königspaares, des Jugendkönigspaares und des Kinderkönigspaares durch den Petershäger Bürgermeister Dirk Breves. Im Anschluss laden die Petershäger Bürgerschützer ab 20 Uhr zur großen „Oldie Night“ mit DJ Floriie im Festzelt ein. Karten für die Kultparty mit Musik, die das Publikum in die Vergangenheit reisen lässt, sind im Vorverkauf bei „PC am Markt“ sowie unter www.34-booking.de für sieben Euro pro Person erhältlich.

Traditionell endet das Bürgerschützenfest auch in diesem Jahr am Montag mit dem Abräumen des Grüns und dem Abnehmen der Fahnen und Girlanden. Der Petershäger Anzeiger wünscht allen Schützen „Gut Schuss“ und den angehenden Königspaaren viel Erfolg in ihrer Amtszeit.