Einladung zur Informationsveranstaltung zum Haus- und Hofprogramm am 27. Januar

Petershagen. Ansprechende Häuserfassaden, Dächer und Freiflächen leisten einen wesentlichen Beitrag zu einem attraktiven Stadtbild – allerdings sind hierfür auch fortlaufend finanzielle Investitionen in den Gebäudebestand notwendig.

In den Sanierungsgebieten „Ortskern Petershagen“ und „Lahde-Nord“ haben Gebäudeeigentümer/innen ab sofort die Möglichkeit, sich bei notwendigen Aufwertungsmaßnahmen an ihrem Gebäudebestand über das Haus- und Hofprogrammfinanziell unterstützen zu lassen.

Wie man an Fördermittel gelangen kann, welche Maßnahmen gefördert werden und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, erfahren Sie bei der Informationsveranstaltung am Montag, 27.01.2020, um 18 Uhr, in der Sekundarschule Petershagen (Bultweg 23, Lahde). Eingeladen sind alle interessierten Bürger/innen.

Vom Förderprogramm profitieren können allerdings nur Gebäudeeigentümer/innen in den Sanierungsgebieten. Die Abgrenzung der Sanierungsgebiete finden Sie auf der Homepage der Stadt Petershagen.

Hintergrund
Das Haus- und Hofprogramm ist Bestandteil des im Jahr 2017 erstellten Städtebaulichen Fachbeitrages für Petershagen und Lahde und wird durch Zuwendungen von Bund und Land unterstützt.

Text: Stadt Petershagen, Symbolfotos: Krischi Meier