Heimat-Preis 2021 der Stadt Petershagen

Petershagen (pa). In diesem Jahr lobt die Stadt Petershagen zum zweiten Mal den Heimat-Preis aus. Bereits 2019 fast die erste Auslobung statt. 20 Projekte wurden für die Auszeichnung gemeldet. Davon konnten drei Projekte mit einem Geldpreis prämiert werden. Dabei haben sich die Ilser Webgemeinschaft für die Ilser Webstube und den Verein „Denk-mal! Windheim No.2“ den zweiten Platz geteilt und haben jeweils 1.250 € Preisgeld erhalten. Der erste Platz – dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 € – ging an den Fährverein Hävern-Windheim e.V. für die Weserfähre Petra Solara.

Auch in diesem Jahr können ab sofort wieder Projekte eingereicht werden.

Welche Wettbewerbskriterien sind zu erfüllen?

Das Projekt ist ein

  • ehrenamtliches Projekt;
  • es befindet sich im öffentlichen Raum;
  • es ist nicht auf materiellen Gewinn ausgerichtet;
  • es dient dem Erhalt, Pflege und Dokumentation von Volks- und Brauchtum, regionale Besonderheit und Eigenart;
  • es hat Mehrwert für die Öffentlichkeit;
  • das Projekt ist noch aktiv.

Können 5 dieser 6 Wettbewerbskriterien nachweislich erfüllt werden, wird das Projekt zum Wettbewerb zugelassen. 

Von der Prämierung ausgeschlossen sind Sanierungsmaßnahmen von Dorfgemeinschaftshäusern, Sportheimen oder anderen Gebäuden, sofern es sich rein um die Sanierungsmaßnahmen handelt.

Die Projekte, die bereits 2019 eine Prämierung (Plätze 1-3) erhalten haben, können nicht erneut am Heimat-Preis teilnehmen.

Anzeige

 

Wer kann Projekte einreichen?

Vereine, Verbände, Private

Wie werden die Projekte bewertet?

Die Jury wird die eingereichten Projekte nach den folgenden Kriterien bewerten: 

  • Beispielcharakter
  • Innovativ
  • Nachhaltigkeit
  • Partizipativ
  • Bezug zur Heimat/Lokale Identität

Es werden von jedem Jurymitglied Einzelbewertungen durchgeführt. Für jedes der o.g. 5 Kriterien können maximal 5 Punkte pro Jurymitglied und pro Projekt vergeben werden. 

Die Skala erstreckt sich von 0 Punkten (das Kriterium wird nicht erfüllt) bis zu 5 Punkten (das Kriterium wird in hohem Maße erfüllt). Ein Projekt kann also maximal 25 Punkte pro Jurymitglied erhalten.

Wie und bis wann kann man sich bewerben?

Das Bewerbungsformular und weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Stadt Petershagen unter https://www.petershagen.de/Leben-in-Petershagen/Stadt-und-Dorfentwicklung/Heimatförderung/Heimatpreis-2021/. 

Bewerbungsschluss ist der 12. September 2021.

Wann findet die Preisverleihung statt?

Die Preisverleihung findet am Dienstag, 09.11.2021 statt. Die Form der Veranstaltung ist noch offen und wird im Laufe des Jahres konkreter geplant.