Jahresabschluss der Petershäger Feuerwehr

Petershagen (sk). Anfang Dezember fand die alljährliche Jahresabschlussbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Petershagen in der Sekundarschule Lahde wieder in Präsenz statt. Wehrführer Karl Jungcurt ließ im Jahresbericht unter anderem personelle Änderungen, Einsätze, Beschaffungen von Fahrzeugen sowie sonstige Investitionen Revue passieren. Insgesamt zählt die Freiwillige Feuerwehr in Petershagen aktuell 2.297 Mitglieder, davon 683 Aktive, 239 Mitglieder der Jugendfeuerwehr sowie 217 der Kinderfeuerwehr.
Auch die Einsatzzahlen im gesamten Stadtgebiet wurden an diesem Abend thematisiert: Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Brandeinsätze zwischen Dezember 2021 und November 2022 von 62 auf 65 leicht gestiegen. Großbrände gab es in diesem Zeitraum nur einen, im Jahr davor waren es vier. Außerdem gab es sechs Mittelbrände mehr und fünf Kleinbrände weniger als im Vorjahr. Im Berichtzeitraum Januar 2022 bis November 2022 waren zudem 161 Hilfeleistungen durch die Freiwillige Feuerwehr erforderlich. Dazu gehörten unter anderem Sturm- und Wasserschäden, Rettung von verletzten Personen sowie Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen. Insgesamt wurden in diesem Jahr drei neue Fahrzeuge beschafft: Ein Löschgruppenfahrzeug LF 20 für die Löschgruppe Bierde, ein HLF 20 für die Löschgruppe Ilvese sowie ein Mannschaftstransportfahrzeug für die Löschgruppe Heimsen. Im Rahmen der Jahresabschlussbesprechung wurden außerdem Ehrungen und Beförderungen von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Petershagen durchgeführt. Das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven aktiven Dienst erhielten Kristof Rischmüller, Sven Ötting, Annika Jakobowski, Sarah Meyer und Andrea Beuke. Für ihre 35-jährige aktive Mitgliedschaft wurden Ralf Ehlert, Olaf Schwenger, Arnd Klippel und Ulrich Horstmann mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Befördert wurden Julian Nahrwold (zum Unterbrandmeister), Nico Eikmeier, André Herrmann und Kevin Peek zum Brandmeister, Felix Lohmeyer, Sven Harmening und Lars Steht (alle zum Oberbrandmeister) sowie Jens Limbach, Kevin Stadman und Martin Wandschneider (alle zum Hauptbrandmeister).

Weihnachtsverlosung der Jugend- und Kinderfeuerwehr

Auch in diesem Jahr haben alle Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr der Stadt Petershagen wieder einen Brief mit einer persönlichen Losnummer für die Weihnachtsverlosung erhalten. In den Tagen vor Weihnachten werden pro Tag zwei Lose und am Nikolaustag sowie an Heiligabend sogar jeweils sechs Lose gezogen. Die gezogenen Losnummern werden auf den Social Media-Kanälen der Kinder- und Jugendfeuerwehr veröffentlicht. Geschenke, die die Jugendlichen und Kinder gewinnen können, sind unter anderem Spiele, verschiedene Bücher, Fahrradklingeln, Mützen, Gutscheine und vieles mehr — natürlich haben alle Geschenke einen Feuerwehrbezug.

Anzeige