Kein Publikumsverkehr bei der Stadt Petershagen – Derzeit Probleme mit der Telefonanlage

Die Stadt Petershagen hat entschieden, dass ab Montag, 16. März 2020 bis auf Weiteres alle Dienststellen der Stadtverwaltung (Rathäuser Petershagen und Lahde, Bauhof und Eigenbetriebe) für die Öffentlichkeit geschlossen sind.

Bürgerinnen und Bürger können die Dienststellen nicht betreten. Der Sitzungsdienst ist ebenfalls bis auf Weiteres eingestellt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nur für dringende Anfragen telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Hintergrund der Maßnahme ist, dass die Arbeitsfähigkeit der Verwaltung organisiert werden muss. In der derzeitigen dynamischen Lage muss die bisherige Personaleinsatzplanung zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes angepasst werden.

“Derzeit haben wir leider Probleme mit der Telefonanlage. Es liegt nach jetzigem Stand an der Leitung. EWE ist das Problem bekannt und versucht es schnellstmöglich zu lösen”, so Tatjana Brast, Pressesprecherin der Stadt Petershagen. “Wir hoffen, dass bald der Telefonbetrieb wieder störungsfrei funktioniert.”

Text: Stadt Petershagen, Foto: Dietmar Meier