Kreispokal der Jugendfeuerwehren

Petershagen. Der Sportplatz des Gymnasiums war am Samstag Schauplatz des Kreispokal-Wettbewerbes der Jugendfeuerwehren im Kreis Minden-Lübbecke. Angetreten waren 25 Teams aus Espelkamp, Lübbecke, Porta, Stemwede und der Stadt Petershagen, um ihre Leistungsfähigkeit im sportlichen Wettkampf zu messen. Der Wettbewerb bildete gleichzeitig auch die Qualifikation für den Landesentscheid, der am 8. und 9. Juli in Porta ausgetragen wird. Die Fahrkarte zum Landeswettbewerb erhielten die sechs erstplazierten Teams des Kreispokals. Und wieder einmal stellte die Stemweder Vertretung ihre Klasse unter Beweis: Platz 1-4 gingen an Teams aus Stemwede-Haldem und -Drohne. Auf den Plätzen 5 und 6 dann die beiden Teams aus Gorspen-Vahlsen, die sich damit ebenfalls für den Landeswettbewerb qualifizierten.

Text und Fotos: Dr. Dietmar Meier