Küchenbrand in Einfamilienhaus

Buchholz. Gegen 09.35 Uhr meldeten Bewohner eines Einfamilienhauses in Petershagen-Buchholz einen Küchenbrand. Aus bis dato ungeklärter Ursache gerieten Teile eines Herdes und einer Dunstabzugshaube in Brand. Die anwesenden 4 Bewohner konnten sich rechtzeitig aus dem Objekt in Sicherheit bringen. Ein Angriffstrupp der Feuerwehr bekämpfte den Brand erfolgreich, entsorgte die Brandlast und löschte die Reste im Garten ab. Durch die Rauchentwicklung ist das Objekt vorübergend nicht bewohnbar. Der Sachschaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro. Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Brandursache dauern an.

Text: Polizei Minden-Lübbecke, Symbolfoto: Krischi Meier