Lahder Maile lockt mit vielseitigem Programm

Lahde. Auch in diesem Jahr lädt die Ortschaft Lahde wieder zur traditionellen Lahder Maile ein. Am 26. und 27. Mai verwandelt sich der Ortskern rund um den Bismarckplatz, der Bahnhofstraße und einem Teil der Bückeburger Straße wieder in eine Fußgängerzone mit einem buntem und abwechslungsreichen Markttreiben. Jedes Jahr lockt die Großveranstaltung des Lahder Gewerbe- und Verkehrsvereins Tausende Besucher an und bietet so einen beliebten Treffpunkt für alle Altersgruppen. 

Aktionen und Leckereien
Für Unterhaltung und Abwechslung sorgen auch dieses Jahr wieder viele Aktionen. Dazu gehört unter anderem der große Trödel- und Flohmarkt, der sich zwischen Nienburger Straße und Frostland über die Bahnhofstraße und einem Teil der Bückeburger Straße erstreckt. Außerdem bieten zahlreiche Schausteller neben verschiedenen Leckereien eine Menge interessanter Angebote aus vielfältigen Bereichen. Besonders für Kinder und Jugendliche ist der Bismarckplatz ein beliebter Anlaufpunkt. Dort erwarten die Besucher wieder einige Karussells, wie zum Beispiel der große Twister und der Baby-Twister. Am Samstag um 13.30 Uhr lädt der Lahder Gewerbe- und Verkehrsverein zur offiziellen Eröffnung mit Freigetränken und anschließendem Marktrundgang auf den Bismarckplatz ein. 

Mai Wies´n 
Neu ist in diesem Jahr, dass es keine große Bühne mit einem Konzert am Samstagabend gibt. Doch an Stimmung soll es nicht mangeln, versprechen die Organisatoren.Im Festzelt auf dem Bismarckplatz wird ein bayrischer Abend gefeiert. Die erste Lahder Mai Wies´n bietet neben zünftiger Partymusik auch bayrische Spezialitäten und Getränke.

Straßensperrung und Parkplätze
Bahnhofstraße und Teile der Bückeburger Straße und der Nienburger Straße sind am Samstag bereits ab 13 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Gewerbeverein weist darauf hin, dass am Samstagvormittag aber noch alle Geschäfte angefahren werden können. 

Da die Freiwillige Feuerwehr und die Rettungswagen die Nebenstraßen als Zufahrten benötigen, gibt es in diesem Jahr zusätzliche Parkmöglichkeiten: Parkplatz Penny, Parkplatz WEZ, Parkplatz Friller Straße/Ecke Bückeburger Straße (Badesee-Parkplatz II), Schulhof Sekundarschule. Der Gewerbeverein macht darauf aufmerksam, dass beim Abstellen der Autos in Bereichen mit Parkverbot mit dem Abschleppen der Fahrzeuge gerechnet werden muss.

Verkaufsoffener Sonntag
Der verkaufsoffene Sonntag bietet von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit zum Bummeln, Informieren und Einkaufen mit der ganzen Familie. Die Geschäftswelt hat sich gut auf den Besucherstrom vorbereitet und erfreut die Kunden mit attraktiven und preiswerten Angeboten.

Schnäppchen und Raritäten
Interessierte, die mit einem Trödel- oder Flohmarktstand dabei sein möchten, können sich an Achim Kaiser, Telefon 05702/80000 und an Dieter Krebes, Telefon  0177/7476676, wenden. Am Samstag- und Sonntagmorgen stehen beide zur Standplatzvergabe bereit. Hierbei gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Standgebühr beträgt pro Tag 7 Euro pro laufendem Meter. Stände von Kindern sind kostenlos.

Text: Simone Kaatze, Foto: Krischi Meier