Metalldiebe stehlen Trapezbleche – Kulturverein Quetzen erstattet Anzeige

Quetzen. Metalldiebe haben in den letzten Tagen in Quetzen ihr Unwesen getrieben. Sie stahlen etwa 90 Quadratmeter silberner Trapezbleche sowie mehrere Rolltorwellen im Wert von rund 1.500 Euro.

Ein Vorstandsmitglied des örtlichen Kulturvereins hatte am Dienstagnachmittag den Diebstahl bemerkt und die Polizei verständigt. Der Verantwortliche erstattete Anzeige und berichtete den Beamten, dass der Verein eine alte Halle abgebaut und das Material für einen später vorgesehenen Neuaufbau zunächst hinter dem Dorfplatz zwischengelagert habe. Hier hätten die Diebe die sechs Meter langen Bleche entwendet und offenbar mit einem Fahrzeug abtransportiert. Entsprechende Spuren waren noch erkennbar.

Ebenfalls dort gelagerte kürzere Belche hätten die Kriminellen nicht mitgenommen. Am Sonntagmittag wäre noch alles in Ordnung gewesen, so der Mann abschließend. Die Polizei hofft nun, dass Zeugen entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden von den Ermittlern erbeten unter Telefon (0571) 88660.

Text: Polizei Minden-Lübbecke, Symbolfoto: Krischi Meier