Ein neues milla.bike ist jetzt in Friedewalde verfügbar. Foto: VCD

milla.bike nun auch bei der Apotheke Friedewalde und dem WEZ Markt in Lahde

Friedewalde/Lahde (pa). VCD-Projektleiter Thomas Dippert ist stolz: „Nach nur fünf Monaten erfolgreichem Betrieb in Petershagen kommen wir gerne einer Initiative von Corinna Stöxen aus Friedewalde nach und eröffnen eine zweite Ausleihstation für ein „freies“ Lastenrad an der Apotheke Friedewalde. Ein Interimsrad steht dort ab dem 25. August zum kostenlosen Verleih bereit, tags zuvor beim Friedewalder Wochenmarkt wurde es vorgestellt.

Der VCD stellt dafür ein Einspur-Lastenrad vom Typ Family des Amsterdamer Herstellers Urban Arrow bereit. „Der E-Antrieb liefert einen eingebauten Rückenwind, so dass bis zu zwei Kinder oder auch problemlos Waren und Stückgut bis 100 Kilogramm Zuladung in der Transportbox befördert werden“, erklärt Corinna Stöxen, die Initiatorin, die das Rad auch schon selbst ausprobiert hat. „Beste Vorgabe für die erste Nutzung: Schaue fünf Meter nach vorne und nicht auf das Vorderrad, so kommt man sicher und zügig ans Ziel. Alles weitere ist kinder­leicht. Aber Vorsicht: Je schwerer die Zuladung, desto länger der Bremsweg!“.

Den Zuwachs bei milla.bike in Petershagen nimmt die BUND Ortsgruppe Petershagen zum Anlass und verlegt das milla.bike BUND Petershagen nach Lahde. Der WEZ-Markt dort wird die Ausgabe und Rücknahme des Lastenrads übernehmen. Tobias Alexander, Mitglied im Vorstand der BUND Kreisgruppe, sieht klare Vorteile für diesen Schritt: „Lange Öffnungszeiten und nur fünf Minuten Fußweg zwischen Verleihstelle und Bahnhof Lahde, wir kommen der BUND-Idee für eine Mobilstation am Bahnhof Lahde einen Riesenschritt näher. So werden die klimafreundlichen Verkehrsmittel Bahn, Bus und das Lastenrad sehr gut verknüpft.“  

Anzeige

 

Ende August ist es also soweit: Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat insgesamt fünf neue Verleihstationen für das Lastenrad milla.bike in den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke an den Start gebracht. Die Ausleihe ist überall kostenlos beziehungsweise gegen eine kleine Spende zu reservieren. Die Reservierung kann unkompliziert online unter www.milla.bike gebucht werden. Neben den genannten beiden Stationen in Petershagen sind nun auch Stationen mit je einem Lastenrad eingerichtet in Preußisch Oldendorf, Rahden, Hille, Minden, Bad Oeynhausen sowie in Herford, Bünde und Löhne. Die Buchung kann stundenweise, tageweise oder auch wochenweise erfolgen. Bis zu sieben Tage oder 168 Stunden pro Monat kann eine angemeldete Person über das Buchungsportal sich ein Lastenrad reservieren. Einzige Buchungsvoraussetzung ist ein gültiger Personalausweis. 

Für den VCD war wichtig, dass die Ausleihe unkompliziert und für alle ab 18 Jahren zugänglich ist. Insgesamt zehn Ausleihstellen sind nun eingerichtet. Dort werden unentgeltlich die Räder ausgeben und wieder zurückgenommen. Frisch aufgeladen und dann mit 50 bis 80 Kilometer Reichweite leistet das E-Lastenrad seinen Dienst bei einem Kurztrip zum Einkauf genauso wie bei einem Wochenendausflug als Kinderkutsche oder für den Transport von Picknickkorb samt Sonnenschirm.  In Minden übernimmt der WEZ an der Stiftsallee ab Oktober die Ausgabe und Rücknahme des Lastenrads.

Weitere Information gibt es unter www.milla.bike oder VCD-Kontakttelefon 0152 5264 1244.