Mini-WM 2018 beim VfB Gorspen-Vahlsen

Gorspen-Vahlsen. Seit 2006 veranstaltet der VfB Gorspen-Vahlsen alle zwei Jahre eine Veranstaltung für die Fußball-Minis auf der Arena am Loh, bei der die „Welt- oder Europameister“ der jüngsten Kicker gefunden. Mit ihrer einzigartigen Atmosphäre und dem besonderen Konzept finden die Veranstaltungen nicht nur im Bereich der Mannschaften und Zuschauer viel Zuspruch. 2013 und 2014 wurden die Veranstaltung mit den „Sternen des Sports“, im Oktober 2015 durch die Interessengemeinschaft Standortförderung des Kreises Minden-Lübbecke den Verein mit einem Förderpreis  ausgezeichnet. Diese hohen Auszeichnungen verdeutlichen den Stellenwert auch über den Veranstaltungstag hinaus.

2018 werden am 2. Juni 32 G-Jugendmannschaften aus Nah und Fern den diesjährigen Titelträger nach dem Spielplan der „richtigen“ Europameisterschaft ermitteln. Rund 400 Spieler werden in der Arena am Loh an diesem Tag aktiv sein. „Wir haben viele neue Vereine dabei“, freut sich Thomas Skibbe aus dem Organisationsteam. Die Teams kommen diesmal aus dem Raum Diepenau, Nienburg, Hannover, Schaumburg und Minden. Schnell hatten sich die Mini-Veranstaltungen zu überregional bekannten Sportevents der kleinen Kicker entwickelt. Zum ersten Mal ist auch ein internationales Team aus den Niederlanden mit dabei, das eine Vereinsfreundschaft mit dem TuS Windheim pflegt.

Sportlicher Wettkampf am Ball, die Länderpräsentation der Teams in den Landesfarben durch die Spieler, Betreuer und Zuschauer, sowie ein attraktives Rahmenprogramm werden den Tag wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle kleinen und großen Fußballfans machen. Die Freude und Identifikation an der Länderdarstellung und der gemeinsame Spaß für alle Mannschaften und Fans stehen an diesem Tag absolut im Vordergrund. In der neuen Regelung zum Gewinn der „Länderwertung“ wird neben dem Farbenfrohen Auftritt erstmals auch der „Fairplay-Gedanke“ der Nationalmannschaft bewertet.

Bestens vorbereitet sind die Eltern und Zuschauer auf die verschiedenen Länderdarstellungen der Mannschaften.

Die Spiele werden auf den acht kleinen WM-Arenen ausgetragen. Jede Mannschaft erhält bei der Siegerehrung hochwertige Mannschaftspreise. Die vier Erstplatzierten und die Sieger der Länderpräsentation werden auf der großen Bühne sicher vor hunderten Zuschauern und Spielern ihre Siegerkisten und Pokale entgegennehmen. „Jedes Kind und jede Mannschaft bekommt bei uns einen Preis. Wir wollen den Kindern etwas zurück geben“, steht für Skibbe und die Organisatoren der Spaß im Vordergrund. Durch die Einbeziehung von vielen Sponsoren und Partnern gelingt es dem VfB seit Anfang an, den teilnehmenden Mannschaften hochwertige Preise zu überreichen.  

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, der angrenzende Parkplatz wurde bereits vorbereitet. Alle Genehmigungen sind erteilt, die Helferteams stehen und die Aufgabengebiete sind festgelegt. Rund 100 Personen sind im Vorfeld und bei der Mini-WM im Einsatz, um die Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Die Löschgruppe Gorspen-Vahlsen wird sich in bewährter Manier um die Verkehrsregelung, den Parkplatz und die allgemeine Sicherheit kümmern. Das Deutsche Rote Kreuz wird vor Ort präsent sein – und hoffentlich wie in allen vorherigen Veranstaltungen nichts zu tun haben. Im Rahmenprogramm wird es unter anderem eine Tombola und eine Hüpfburg genauso geben, ebenso das beliebte Kinderschminken. Genauso wird wieder das beliebte Cafeteria-Zelt eingerichtet. Faire und familienfreundliche Preise für Essen und Trinken runden den tollen Tag ab. 

Text und Fotos: Krischi Meier