Neuer Spieleparcous am Gymnasium eingeweiht

Petershagen. Das Gymnasium Petershagen hat einen neuen Spieleparcours. Dieser konnte nach langer Planung kürzlich eingeweiht und eröffnet werden. Lehrerin Mariam Ibrahim, die den gesamten Vorgang begleitete, freute sich, endlich den Parcours zu eröffnen. Die Schülerinnen und Schüler konnten es kaum erwarten die neuen Spielgeräte wie eine Kletterwand, einen Hangel-Bereich, Turnstangen oder eine Hängematte und Ruheinsel zum Entspannen, mit viel Freude auszuprobieren. Einen großen Anteil an der Planung leistete ebenso Lehrerin Sabine Brokate, die mit einigen fünften und sechsten Klassen Ideen und Wünsche sammelte und diese dann an die Architektin Anita Wagener weitergab. Sie ermöglichte mit ihrem Engagement eine rasche Planung. Der neue Spieleparcours wurde dank Spenden von unterschiedlichen Aktionen wie dem Weihnachtsbasar oder dem Elterncafé finanziert. Ebenso unterstützen Firmen aus Petershagen und Umgebung das Projekt. Dank der vielen Zuwendung konnte der Spieleparcours für die Kleinen zum Austoben und Entspannen realisiert werden. Eine abschließende Überraschung zur Einweihung war ein Eiswagen, der zur Schule kam.

Text und Fotos: Chiara Heumann