Die Gewinnerinen und Gewinner beim Stadtpokalschießen 2022 in Eldagsen. Foto: Krischi Meier

Petershäger Schützen messen sich beim Stadtpokal

Eldagsen (kri). Beim diesjährigen Stadtpokalschießen konnten sich nach zweijähriger coronabedingter Pause wieder die Schießsportlerinnen und -sportler der Stadt Petershagen messen. Insgesamt 92 Schützen traten im Schützenhaus in Eldagsen gegeneinander an. Gemeldet wurden dabei 23 Mannschaften aus acht Vereinen. „Nach der Pandemie müssen die Wettkämpfe jetzt wieder anlaufen. Mit dem Stadtpokalschießen sind wir trotz der etwas geringeren Anzahl an Schützen zufrieden“, so die Ausrichter vom Schützenverein „Diana Eldagsen“. Beim letzten Stadtpokal 2019 waren insgesamt 27 Mannschaften angetreten.
Die Platzierungen: Einzelwertung Jugend: Merle Aumann (SV Raderhorst/103,8 Ring), Lara Koors (SV Lahde/101,7), Rouven Stahlhut (SV Seelenfeld/100,2).
Mannschaftswertung Jugend: SV Raderhorst (299,9), SV Seelenfeld (297,2), SV Lahde (296,8).
Einzelwertung Damen: Silke Büscher (SV Eldagsen/104,5), Sabrina Koors (SV Lahde/103,1), Sina Rupsch SV Eldagsen/102,1).
Mannschaftswertung Damen: SV Eldagsen (307,7), SV Lahde (303,8), SV Quetzen (302,5).
Einzelwertung Herren: Michael Koors (SV Lahde/104,2), Kai Drinkhut (SV Lahde/103,8), Jendrik Witte (SV Quetzen/ 103,7).
Mannschaftswertung Herren: SV Lahde (310,9), SV Eldagsen (307,7), SV Raderhorst (304,1).
Einzelwertung Senioren: (Rudolf Reinke (SV Lahde/105,2), Harald Wiese (SV Eldagsen/104,2), Uwe Aumann (SV Quetzen/103,5), Karsten Krebs (SV Eldagsen/103,5), Stefan Schlappa (SV Quetzen/103,5).
Mannschaftswertung Senioren: SV Eldagsen (309,0), SV Quetzen (308,8), SV Lahde (304,8).

Anzeige