Radfahrerin (30) nach Unfall in Lahde leicht verletzt

Lahde. Leichte Verletzungen erlitt eine 30-jährige Radfahrerin aus Petershagen bei einer Kollision mit abbiegenden Auto am Dienstagmittag in Lahde.

Ein 74-jähriger Pkw-Fahrer hatte gegen 12.20 Uhr mit seinem Mercedes die L770 an der Abfahrt zur Loher Straße verlassen. Als der Senior laut Polizei nach rechts in Richtung Gorspen-Vahlsen abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit der aus Sicht des Autofahrers von rechts kommenden Radfahrerin. Die war zu diesem Zeitpunkt auf dem Geh- und Radweg entlang der Loher Straße in Richtung Lahde unterwegs. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um die 30-Jährige und brachte sie ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden. Der im Kindersitz auf dem Gepäckträger sitzende zweijährige Sohn der Frau blieb unverletzt.

Text: Polizei Minden-Lübbecke