Foto: Dietmar Meier

Radwegbrücke endlich vor der Fertigstellung

Petershagen (ddm). In den kommenden Tagen können die noch ausstehenden Arbeiten an der ehemaligen Eisenbahnbrücke im Zuge des Kreis- und Weserradweges endlich abgeschlossen werden. Die Pressestelle des Kreises teilte dazu mit:

“Die noch offenen Arbeiten an der Radwegbrücke können nun in dieser Woche wiederaufgenommen werden, weil die ausgeschriebenen Seitenverkleidungen in der letzten Kalenderwoche geliefert worden sind. Sie sind daraufhin gleich bei der ausführenden Firma im vorgesehenen Farbton beschichtet worden und sollen ab heute montiert werden. Dazu müssen noch kleinere Mängel behoben werden. Anschließend kann dann das Gerüst endgültig abgebaut werden und die Brücke wieder uneingeschränkt genutzt werden. Wir werden per Pressemitteilung informieren, wenn die Brücke wieder vollständig freigegeben ist.

Der Kreis Minden-Lübbecke bittet für die verzögerte Fertigstellung um Verständnis. Die Sanierung lag seinerzeit im Zeitplan, doch das – aufgrund allgemeiner Schwierigkeiten im Bausektor – fehlende Puzzleteil hatte bisher die fristgerechte komplette Freigabe der Brücke verhindert.”

Anzeige